Achimer Politikberaterin schreibt mit Co-Autor Ratgeber für Kandidaten

Nur glaubwürdige Personen können „Wahlen gewinnen“

+
Gwendolin Jungblut ist Co-Autorin des Buches „Wahlen gewinnen“.

Achim - Von Michael Mix. „Wahlen gewinnen“ wollen alle Parteien und Einzelbewerber. Aber auf welche Weise können sie den gewünschten Erfolg erreichen? Unter dem oben genannten Titel hat Gwendolin Jungblut, ehemals Vorsitzende der SPD in Achim und im Kreis Verden, zusammen mit Achim Moeller ein Buch veröffentlicht, das Kandidatinnen und Kandidaten für Wahlen jeder Art Handlungsanleitungen gibt.

„Wir haben über 750 Wahlkämpfe begleitet, bei denen sich bestimmte Muster herauskristallisiert haben. Diese bisher unsichtbaren Muster von Wahlsiegen machen wir für Sie sichtbar“, versprechen die Noch-Achimerin und ihr in Wiesbaden wohnender Co-Autor im Vorwort zu dem rund 260 Seiten umfassenden Druckwerk im Din-A5-Format, das im PVS-Verlag erschienen ist und 44,90 Euro kostet.

Und sie schärfen dem Leser sogleich ein: „Politik wird persönlich, Menschen wählen lieber Personen statt Programme, das heißt: Sie sind die Grundlage Ihres Wahlsiegs.“

Das in der Reihe „Der Gemeinderat“ laufende Sachbuch besteht aus zwei Teilen: Der in sechs Kapitel untergliederte Text, der einen Gesamtüberblick liefert, und die dazugehörigen Arbeitshilfen. „Diese bieten die Möglichkeit, die Inhalte des Buches zu vertiefen“, erläutert Jungblut, und können über eine Eingabe im Internet abgerufen werden. Da finden Interessierte dann ausführliche Informationen und praktische Anleitungen zu den verschiedenen Aspekten, die es bei einem Wahlkampf zu berücksichtigen gilt – von „Finanzierungsquellen“ über „Profilbildung“ bis hin zur „Coca-Cola-Formel“.

Der Diplom-Sozialwissenschaftler Moeller und die Volljuristin Jungblut, Inhaber von „The Leadership – Agentur für Wahlen, Führung, Strategie“, betonen, wie wichtig das Image eines Kandidaten, einer Kandidatin in Zeiten sinkender Wahlbeteiligung und eines zunehmenden Wegbrechens der Stammwählerklientel ist. Der spannendste Mix aus Ideen und Botschaften sei wertlos, wenn keine glaubwürdige Person dahinter stehe, wissen die beiden Politikberater.

Der anspruchsvolle, inhaltsschwere Ratgeber, der sich naturgemäß vorwiegend an ein Fachpublikum wendet, ist übersichtlich gestaltet und überzeugt mit einer prägnanten Sprache. „In sechs Kapiteln zum Wahlsieg“ heißt es da zum Beispiel. Strategie, Persönlichkeit, Themen – „wie man erkennt, was Menschen bewegt“ – sind dafür neben zielgerichteter Öffentlichkeitsarbeit nach Meinung der Autoren wesentliche Bausteine.

Gwendolin Jungblut, die früher Mandate für den Achimer Stadtrat und den Verdener Kreistag errang, arbeitet als Trainerin für politische Nachwuchs- und Führungsakademien in Deutschland und Österreich. Im Frühjahr will die 37-Jährige eine neue berufliche Aufgabe in Schleswig-Holstein übernehmen und deshalb ihren Wohnsitz in Achim aufgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Tote und Verletzte nach Gebeten in Jerusalem

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Der brennende Mönch zündet in Verden

Der brennende Mönch zündet in Verden

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vom Männerballet bis Lucky Luke: Kirchlinter Schützen feiern unkonventionell

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Vorsicht gegenüber der Weser-Robbe

Kommentare