Zeppelin-Revival-Party mit Original-Lichtshow

Achimer machen „Fritz“ zu großer 80er Disco

+
Organisieren das große Disco-Revival-Wochenend-Spektakel im umgerüsteten „Fritz“: Ulrik Borcherdt (links) und Uwe Schröder.

Achim - Zwei Achimer machen das Bremer „Fritz“-Theater am Herdentorsteinweg in Bahnhofsnähe fit für ein voraussichtlich einmaliges Spektakel am Wochenende des 27. und 28. Mai. Dann gibt es dort das „Vintage Discolight Revival“ .

Die laut Ankündigung „größte Disco-Lightshow Deutschlands“ im Stil der 70er und 80er Jahre mit Original-Lichteffekten von damals und dazu passenden Sounds bereiten der 47-jährige Ulrik Borcherdt aus Achim-Bierden und der 60-jährige Ur-Badener Uwe Schröder maßgeblich vor.

Schröder war langjähriger Discjockey in der einstigen Oytener Groß-Disco „Zeppelin“ und auch im Badener „Mic Mac“. Ulrik Borcherdt hatte schon immer als Light-Jockey vor allem mit der lichttechnischen Seite zu tun. Auch im „Zeppelin“-Nachfolger „Capitol“, bei Tanzfeten im Badener Squash-Center und nicht zuletzt bei den jährlichen „Zeppelin-Revival-Partys“ im Lokal Meyer-Bierden steuerte er die passenden Beleuchtungseffekte bei, während Uwe Schröder auch in Bierden als DJ „auflegte“.

Vor allem aber sammelt Ulrik Borcherdt auch alte Effekt-Fabrikate – von der bekannten Disco-Glitzerkugel bis zu Lichtbalken und anderen beweglichen Konstruktionen, die heute längst nicht mehr hergestellt werden.

Erst diese umfangreiche Sammlung und dazu die eines nicht weniger begeisterten Retro-Disco-Fans aus Holland ermöglichten das Bremer „Vintage Discolight - Revival“ im jetzt geplanten beeindruckenden Umfang.

Inzwischen habe sich auf Facebook ein regelrechter europaweiter Flohmarkt für die alten Effekt-Gerätschaften entwickelt, berichtet Ulrik Borcherdt, der seine betagten Sammlerstücke auch jeweils wieder auf Vordermann bringt.

Die „Zeppelin Dance and Fly 80s Night“ steigt im „Fritz“ am Freitag, 27. Mai, dem ersten „Vintage-Disco“-Tag. Uwe Schröder wird dabei vom ehemaligen Zeppelin-DJ Mirko Nagel aus Hamburg unterstützt. Zu hören sind die alten, neu digitalisierten Maxi-Scheiben – nicht nur reine Disco-Mucke, sondern auch Neue Deutsche Welle, Depeche Mode und mehr.

Am Sonnabend gibt es zur gleichen Spezial-„Beleuchtung“ eine Ausgabe der „DéjaVu Clubclassics“ mit den DJs Oliver Bodzin, Jan Helmerding und Choco. Bei den regelmäßigen „DéjaVu“-Nächten ist ebenfalls Burcherdt seit rund fünf Jahren für die Lichttechnik zuständig, der er sich auch hauptberuflich widmet.

Schon etwas aufgeregt ist das Veranstaltungsteam wegen der Umrüstung des „Fritz“ zur Retro-Disco mit vielen Neuinstallationen.

Erst am Donnerstag gegen 23 Uhr können die Arbeiten beginnen, da vorher noch eine andere Veranstaltung in dem Theater läuft. Zum Glück seien aber fast alle Beteiligten begeisterte, engagierte „Freaks“, und auch der kommerzielle Gedanke spiele bei dieser ziemlich aufwändigen Veranstaltung eher eine nachrangige Rolle.

Vor etwa vier Jahren sei das „Vintage Disco Light Revival“ aus einer Schnapsidee heraus geboren worden. Jetzt hoffen alle Beteiligten, den maximal etwa 650 Besuchern eine auch optisch unvergessliche musikalische Zeitreise am letzten Mai-Wochenende zu bescheren.

Tickets-Nachfragen für diesen „Weekender“ in Bremen gebe es inzwischen sogar schon aus den Niederlanden, der Schweiz und aus Belgien, freuen sich die beiden Achimer.

la

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Reh ausgewichen: Audi Cabrio überschlägt sich drei Mal 

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Rekordteilnahme an der Jubiläums-Frühjahrsjagd

Freiwillige machen Frühjahrsputz in der Gemeinde Dörverden

Freiwillige machen Frühjahrsputz in der Gemeinde Dörverden

Kommentare