Polizei leitet mehrere Verfahren ein

Achimer lässt unerlaubt Drohne fliegen

Achim - Am ganz frühen Sonntagmorgen meldeten zwei Spaziergängerinnen im Bereich der Wiesenstraße in Achim eine umherfliegende Drohne. Durch die vor Ort eingetroffenen Polizisten konnte die Drohne sowie auch der 48-Jährige Nutzer des Flugobjektes festgestellt beziehungsweise angetroffen werden.

Nach Aufnahme der relevanten Daten wurde das weitere Nutzen der Drohne untersagt. Es konnte festgestellt werden, dass der in Achim wohnende Mann nicht im Besitz einer für den Betrieb erforderlichen speziellen Haftpflichtversicherung ist und es wurden Ordnungswidrigkeiten-Verfahren wegen des Betriebes der Drohne zur Nachtzeit und des Fehlens der Haftpflichtversicherung eingeleitet.

Der weitere Betrieb der Drohne wurde von der Polizei untersagt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

Dr. Petra Gölz verlässt Achim

Dr. Petra Gölz verlässt Achim

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Lastwagen ohne Ende: Eine fast unlösbare Geduldsprobe

Lastwagen ohne Ende: Eine fast unlösbare Geduldsprobe

Erst Januar – und schon Störche da

Erst Januar – und schon Störche da

Kommentare