Achimer F 1-Kaninchenzüchter richten mit Erfolg Jungtierwettbewerb des Kreisverbands aus

Stolzer Dritter unter zwölf Vereinen

+
Die erfolgreichen Achimer Züchter mit ihren erfolgreichen Jungtieren. Peter Neumann, Werner Markwort, Vereinsvorsitzender Dieter Kuntzky, Dieter Puvogel und Hans-Jürgen Geske (von links) präsentieren Blaue Wiener, Kleine Widder, Schwarzloh, weiße Thüringer Zwergwidder und einen Marder-Farbenzwerg blau.

Achim - Aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens richtete der Rassekaninchenzuchtverein F 1 Achim jetzt den Jungtierwettbewerb des 16 Vereine umfassenden Kreisverbands Heide-Aller-Weser aus. Ort des mit einem abschließenden Festball gekrönten Geschehens war das Gasthaus Meyer in Bierden.

Je sieben Tiere aus zwölf teilnehmenden Vereinen bewertete Kreisrichter Johann Witte aus Gnarrenburg. Abends beim Festball wurden die Ergebnisse bekannt gegeben.

Puvogel, Markwort und

Köcklar besonders geehrt

Der ausrichtende Achimer Verein F1 belegte nach den Sulinger und Twistringer Kaninchenzüchtern einen beachtenswerten dritten Platz – vor der Konkurrenz aus Hoya, Syke und Visselhövede.

Rund 90 Damen und Herren nahmen am Festball teil. Nach Bekanntgabe der Bewertungsergebnisse ehrte Kreisverbandsvorsitzender Wolfgang Krels aus Twistringen einige der Anwesenden für ihre besondere Verdienste um die Kaninchenzucht.

Vom Verein F1 Achim wurden Dieter Puvogel mit der silbernen Ehrennadel sowie die Zuchtfreunde Werner Markwort und Bernhard Köcklar mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbandes Hannoverscher Rassekaninchenzüchter ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Kommentare