Achim - Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Manfred Brodt. Ist das in der Region Bremen/Niedersachsen die Wende zum Besseren? Die Mitgliedsgemeinden sollen ungeachtet ihrer Größe und Wirtschaftskraft auf Augenhöhe respektvoll zusammenarbeiten, steht im Papier des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen. Mit Goethes Faust möchte ich sagen: „Die Botschaft hör‘ ich wohl. Allein mir fehlt der Glaube“.

Dass in einer Großstadtregion Kirchturmsdenken und Bürgermeisterwettbewerbe nichts zu suchen haben und Zusammenarbeit auf allen Gebieten sinnvoll und nötig ist, haben hier im niedersächsischen Umland fast alle begriffen, nur nicht in der „Weltmetropole“ Bremen.

Seit Jahrzehnten hören wir vor Wahlen das Süßholzgeraspel Bremer Politiker zum engen Verhältnis mit dem Umland, um dann knallharte, egoistische und gegenüber Nachbarn rücksichtslose Entscheidungen in der Hansestadt zu erleben.

Der Aufbau und Ausbau des Weserparks ohne vorherige Information, die Ansiedlung des Möbelgiganten Höffner mit großem Angebot, das Innenstädten weh tut, die Missachtung der Kompromissvorschläge des Kommunalverbundes und die Versuche, den Bestand des Einkaufszentrums in Posthausen in Frage zu stellen, sind das genaue Gegenteil von guter Nachbarschaft. Wenn Bremen dann gleichzeitig Bedenken hatte, dass der Edeka-Markt in Bierden ein Stück zu groß werden könnte, und dies auch noch beachtet wurde, kann man nur lachen.

Der Lackmustest für die Zusammenarbeit wird demnächst sein, wie stark sich Bremen finanziell an dem Projekt eines Autobahnanschlusses Achim-West und weiterer Straßen- und Brückenbauwerke für 100 Hektar Achimer Gewerbegebiet am Bremer Kreuz und die Entlastung Uphusens und des Uphuser/Mahndorfer Industrie- und Gewerbegebietes beteiligt.

Warten wir‘s also ab.Papier ist bekanntlich geduldig.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

21-Jähriger kündigt beim Finanzamt, um Schauspieler zu werden

Kommentare