Brücke oder Tunnel an der A1 mit Maut?

Achim-West noch voller Probleme

Achim - Nicht nur die Finanzierung des 100-Millionen-Euro-Projektes Achim-West ist noch völlig offen. Auch manche Grundsatzentscheidung zu dem Projekt steht noch aus, das rund 100 Hektar Achimer Gelände am Bremer Kreuz zu Gewerbegebiet machen soll und durch einen neuen Autobahnanschluss Achim-West an der A 27, eine Straße von der Theodor- Barth-Straße jenseits der A1 in Bremen über die A1 und die Eisenbahnlinie Bremen-Hannover bis zur Bremer Straße (L 158) in Bierden erschlossen werden soll. In Uphusen/Mahndorf soll sich dadurch zudem die Verkehrssituation entspannen.

Ob die Querung der später acht- bis zehnspurigen A1 über eine Brücke oder einen Tunnel hergestellt wird, ist noch völlig offen. Die Ausgangspunkte dieser Querung, die Verbindung von der L 158 zur Autobahnanschlussstelle und Nutzungsgrenzen im Gebiet müssen noch festgeklopft werden. Und in einer Änderung des Flächennutzungsplans müssen nun die Ziele des neuen Raumordnungsprogramms eingearbeitet werden und triftige Gründe für das Mammutprojekt formuliert werden. Das soll nach dem Willen der Stadtverwaltung und des Planungsausschusses nun schnellstens geschehen,

Ein Thema wird auch eine Maut für die Brücke beziehungsweise den Tunnel an der A1 sein.  J mb

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Meistgelesene Artikel

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Rüstzeug für den Arbeitsplatz in Deutschland

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Grundsteinlegung für die Janusz-Korczak-Schule

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Der rote Rucksack ist im Landtag angekommen

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Viele Zaungäste an der Edeka-Baustelle

Kommentare