Turnier für Menschen mit Behinderung

TSV Achim 1 sichert sich den Merentis-Cup

+
Die besten Spieler und Teams freuen sich über Pokale.

Achim - Das Motto: „Wir wollen alle bewegen!“ war kürzlich für die Inklusions-Kicker gar nicht so leicht zu erfüllen. Sie mussten gegen eine starke Sonne ankommen, berichtet Manfred Blank, stellvertretender Vorsitzender der Handicap-Abteilung im TSV Achim. Sechs Mannschaften spielten auf zwei Spielfeldern gleichzeitig den Merentis-Cup aus.

„Die Spieler sind nicht anders als andere Sportler. Sie wollen sich austoben, kicken und Teil einer Mannschaft sein. Die Begeisterung für den Fußball ist ihnen deutlich anzusehen“, sagte der Geschäftsführer des Bremer Unternehmens Merentis, Volker Strüver.

Jeder Spieler bekam für seine Teilnahme einen Dankeschön-Pokal. Trainer und Schiedsrichter bestimmten den besten Spieler, den besten Torwart und die fairste Mannschaften.

Der Fairnesspokal ging an den Buchholzer FC. Über die Pokale für den besten Torwart und die besten Spieler freuten sich die Handicap Kickers Hannover.

Den Merentis-Cup erhielt der TSV Achim 1 mit 26 Punkten vor Blau-Weiß Papenburg 2 mit 24 Punkten. Auf Platz drei kam der TSV Achim 2, gefolgt von Blau-Weiß Papenburg 1. Der Buchholzer FC belegte Rang fünf und den letzten Platz nahmen die Handicap Kickers mit nach Hannover.

Organisator Blank zog ein positives Fazit: „Trotz des warmen Wetters und der wenigen Pausen für die Spieler und Schiedsrichter, war es ein gelungenes Turnier, welches wir im kommenden Jahr bestimmt mit mehreren Mannschaften wiederholen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Meistgelesene Artikel

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Der wilde wilde Westen fängt im Lindhoop an

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Abi-Varieté im Domgymnasium mit temporeichen Darbietungen

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

Autotransporter kippt auf der A27 um: Vollsperrung bis in den Mittag

57-jähriger Radfahrer in Oyten schwer verletzt

57-jähriger Radfahrer in Oyten schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.