172 Eheschließungen zählte die Stadt im vergangenen Jahr

Paare geben sich öfter das Ja-Wort

+
Die erste Trauung in der Achimer Windmühle: Seit vergangenem Jahr bietet die Stadt Eheschließungen in dem historischen Gebäude an. 

Achim – Die Ehe steht in Achim hoch im Kurs: Insgesamt schlossen im vergangenen Jahr 172 Paare den Bund fürs Leben, teilt die Stadtverwaltung mit. Darunter waren eine gleichgeschlechtliche Eheschließung sowie neun Umwandlungen von einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe. 2017 hatten insgesamt 149 Paare geheiratet.

97 Paare wählten 2018 das Rathaus als Ort der Trauung (2017: 87). 71 entschieden sich für das Haus Hünenburg (59). Im Clüverhaus gaben sich zwei Paare das Ja-Wort. 2017 waren es vier. Erstmals hat die Stadt auch Vermählungen in der Mühle angeboten. Davon machten zwei Paare Gebrauch.

In diesem Jahr bietet die Stadt zusätzlich an festgelegten Terminen freitags um 14 und 16 Uhr in der Hünenburg Trauungen an, und zwar am 18. Januar, 15. Februar, 29. März, 5. April, 3. und 17. Mai, 14. und 28. Juni, 19. Juli, 9. und 30. August, 6. und 27. September, 18. Oktober, 8. November und 6. Dezember.

Samstags sind Trauungen im Rathaus, im Clüverhaus, in der Mühle und in der Hünenburg möglich. Für das Rathaus nennt die Stadt folgende Termine: 19. Januar, 23. Februar, 16. März, 27. April, 11. Mai, 22. Juni, 6 Juli, 24. August, 14. September, 26. Oktober, 16. November und 21. Dezember.

Das Haus Hünenburg ist für Eheschließungen am 19. Januar, 16. Februar, 30. März, 6. April, 4. und 18. Mai, 15. und 29. Juni, 20. Juli, 10. und 31. August, 7. und 28. September, 19. Oktober, 9. November und 7. Dezember geöffnet

Eheschließungen in der Mühle sind laut Verwaltung nur von Mai bis September und nur nach Absprache möglich.

Das Clüverhaus an der Große Kirchenstraße steht ebenfalls nur nach individueller Vereinbarung zur Verfügung.  sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

Stadt will und muss Engpässe bei Kitas und Schulen beheben

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

41 Wohnungen entstehen an Feldstraße 5

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

„Nussknacker“ in Verden: In eine Traumwelt entführt

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Arbeitsgericht weist Klage von Schiedsrichter der Dritten Liga ab

Kommentare