Zweitägige Fachmesse richtet sich an die ganze Familie

Afa: Organisatoren rechnen mit 10 .000 Besuchern

+
Im Gewerbegebiet Bierdener Mehren wollen Ende Mai mehr als 100 Aussteller wieder zahlreiche Gäste anlocken. Die Themen auf dem Areal sind laut Marko Thönsing von der Uga auch bei der vierten Auflage vielfältig.

Achim - Von Sandra Bischoff. Rund 10 000 Besucher erwarten die Organisatoren am letzten Wochenende im Mai, wenn die Achimer Fachausstellung (Afa) im Gewerbegebiet Bierdener Mehren ihre Tore öffnet. Etwas mehr als 100 Aussteller aus Achim und umzu präsentieren sich auf insgesamt 5 000 Quadratmetern im gesamten Gewerbegebiet.

Damit hat die Messe laut Marko Thönsing, Vorsitzender der ausrichtenden Unternehmergemeinschaft Achim (Uga), in etwa die gleiche Größe wie vor zwei Jahren.

Die Messe öffnet am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr für das Publikum. Die offizielle Eröffnung erfolgt am Samstag um 10 Uhr für geladene Gäste wie Politiker und Aussteller. Als Redner hat sich der niedersächsische Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) angekündigt.

Die Achimer Fachmesse ist in verschiedene Bereiche unterteilt, wie der Lageplan zeigt. Die Parkplätze befinden sich nun am Ende des Veranstaltungsgeländes.

Die zweitägige und für Besucher kostenlose Veranstaltung richtet sich laut Thönsing an die ganze Familie. „Wir versuchen, für alle etwas anzubieten. Unsere Zielgruppe ist von 0 bis 99 Jahren, und wer älter ist, darf auch gerne kommen.“

Es gibt ein Kinderprogramm, eine Job- und Ausbildungsplatzbörse bei der sich örtliche Unternehmen vorstellen sowie Jobs zum Anfassen. „Verschiedene Firmen stellen dabei ihre Berufsbilder vor“, erklärt Thönsing.

Auf dem Ausstellungsgelände präsentieren sich Handwerker, Baufirmen, Dienstleister sowie Firmen und Anbieter aus den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Mobilität. „Alles, was heutzutage zum Leben gehört, können wir auf der Messe abbilden“, erklärt der Uga-Vorsitzende.

Rahmenprogramm mit Modenschauen

Der Bürgerbus bietet einen Shuttle-Service und hält an verschiedenen Stationen an der Straße Auf den Mehren. Auf dem gesamten Gelände gibt es laut Thönsing Sitzgelegenheiten. Im Zelt ist eine Bühne aufgebaut, auf der sich an beiden Tagen Vereine präsentieren. Am Sonntag um 12 und um 16 Uhr gibt es zwei Modenschauen von Active Fashion Iris Mode Traum aus Thedinghausen mit Live-Musik der Sängerin Mayura Datta, die bereits auf dem Weihnachtsmarkt aufgetreten ist. Außerdem öffnen die Waldheim-Werkstätten an beiden Tagen ihre Türen, und die Autohäuser im Gewerbegebiet warten ebenfalls auf Besucher.

Um den Gästen die Orientierung auf dem Gelände zu erleichtern, haben die Organisatoren laut Thönsing die Beschilderung und die Laufwege optimiert. Nun führen Wegweiser die Besucher gezielt zu den einzelnen Themenbereichen.

Parkplätze auf dem Feld bei den Firmen Köster und Wehrhahn

Die Parkplätze sind in diesem Jahr nicht mehr mittig auf dem Behnke-Gelände angesiedelt, sondern auf dem Feld bei den Firmen Köster und Wehrhahn. Dadurch biete sich den Besuchern eine bessere Eingangssituation und zudem biete die mehr als ein Hektar große Fläche mehr Platz für Autos.

Mit dem Zuspruch der Aussteller ist Thönsing zufrieden. Zweidrittel der angemeldeten Anbieter kommen ihm zufolge aus Achim, der Rest aus umliegenden Städten und Gemeinden. „Die Zahl der Teilnehmer zeigt, dass die Messe gut angenommen wird. Wir können stolz sein, dass mehr als 100 Aussteller mitmachen, das ist genau die richtige Größe.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Hoffenheim verpasst Premierensieg: 2:2 gegen Donezk

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Knackige Auftaktaufgaben für deutsches Europa-League-Trio

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Altstadtfest Nienburg 2018: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Thänhuser Markt: Volksfest wie im Bilderbuch

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Umzug in Völkersen: „Wir feiern Erntehochzeit“

Gas-Alarm in der Verdener Innenstadt 

Gas-Alarm in der Verdener Innenstadt 

Auseinandersetzung an der Lindhooper Straße - zwei Männer verletzt 

Auseinandersetzung an der Lindhooper Straße - zwei Männer verletzt 

Kommentare