Jazzkollektiv zum Jazzchor-Jubiläum

Konzert der Achimer Gesangsgruppe im Kasch

Das heutige Achimer Jazz-Kollektiv. Es ging aus dem Achimer Pop- und Jazzchor hervor, der 1996 gegründet wurde.

Achim - 20 Jahre Jazz im Chor: Unter diesem Motto steht das Konzert, zu dem das Achimer Jazzkollektiv für Sonntag, 30. Oktober, einlädt. Das Konzert geht dort über die Bühne, wo fast auf den Tag genau vor 20 Jahren der Jazz-Chorgesang in Achim seinen Anfang nahm: im großen Saal des Kasch.

Im Oktober 1996 hatte Kasch-Mitarbeiterin Susanne Groll gemeinsam mit Chorleiter Stephan Süß Sängerinnen und Sänger zu einem Workshop eingeladen. Fünf Proben dauerte es, dann stand fest, dass das gemeinschaftliche Singen die Regel sein sollte. Das war die Geburtsstunde des Achimer Pop- und Jazzchores. Der ist längst Geschichte, aber der harte Kern des Chores singt auch heute noch zusammen - seit 15 Jahren unter dem Namen Achimer Jazzkollektiv, das in diesem Jahr selbst seinen 15. Geburtstag feiert und an diesem Abend Gastgeber sein wird.

Viele Weggefährten haben ihr Kommen zugesagt. Manche haben noch unter Stephan Süß gesungen. Andere stimmten später mit ein, unter einem von fünf Dirigenten, die ihm folgten.

Alle Chorleiter verband die Liebe zum Jazz

Vor drei Jahren hat der Achimer Musiker Michael Keding die Leitung übernommen. Alle Chorleiter verband die Liebe zum Jazz. Von Beginn an gehörten aber immer auch Pop und Latin zum Programm. Je nach Vorliebe der Dirigenten kamen dann Musicalsongs, Gospels und sogar Tango ins Repertoire. Das erforderte mitunter nicht nur Gewöhnung, sondern auch harte Arbeit, bis die Stücke bei Auftritten in Achim und der Region, bei Wettbewerben oder bei der Achimer Chornacht präsentiert werden konnten. Regelmäßige Chorwochenenden festigen die Harmonien, was für Stücke wie auch die Gemeinschaft gilt. Bis heute organisiert sich der Chor ohne feste Vereinsstrukturen.

Beim Konzert präsentiert das Jazzkollektiv mit Micha Keding sein aktuelles Programm. Darunter sind auch einige Oldies aus den vergangenen 20 Jahren. Verstärkung bekommt der Chor an diesem Abend von den Jazzmusikern Benny Grenz (Klavier) und Michael Bohn (Kontrabass) , die das Programm mit eigenen Einlagen bereichern und die Sänger begleiten werden.

Karten für das Konzert, das am 30. Oktober um 17 Uhr beginnt, sind zum Preis von 12 bzw. 8 Euro im Kasch erhältlich. Eingeladen sind neben den Weggefährten auch alle Freunde des Jazz im Chor.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Neue Räume des DRK-Rettungsdienstes in Leeste

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Meistgelesene Artikel

Weniger Tempo 30 wäre mehr

Weniger Tempo 30 wäre mehr

Rossmann kommt nach Langwedel

Rossmann kommt nach Langwedel

Strohballenbrand in der Nacht zu Donnerstag in Werder

Strohballenbrand in der Nacht zu Donnerstag in Werder

Ärger um Luftballons und Darmverschluss

Ärger um Luftballons und Darmverschluss

Kommentare