Hundehalter gängelt Passanten

Achim - Mehrere Minuten will ein 50-jähriger Achimer nach eigenen Angaben am Sonntagvormittag von einem Hund an der Brauerstraße bedrängt worden sein, so dass er seinen Spaziergang nicht fortsetzen konnte.

Als der Besitzer des Hundes dazu kam, soll er den 50-Jährigen beschimpft und beleidigt haben. Der Achimer erstattete Strafanzeige gegen unbekannt. Die Polizei sucht nun nach dem betreffenden Hundebesitzer und ermittelt wegen Beleidigung.

Hinweise nimmt die Achimer Polizei unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Kommentare