Eine Woche Arbeiten im Stadtwald

Achim - Vorbereitet wird alles bereits, und voraussichtlich am Montag beginnen die umfangreicheren Forstarbeiten im Achimer Stadtwald.

Dazu werde auch ein Harvester, also eine Holz-Erntemaschine eingesetzt, wie Marion Rusch als Umweltbeauftragte der Stadt Achim jetzt mitteilte.

Es gehe darum, aus Gründen der Verkehrssicherheit an Wegen und Straßen Bäume von Totholz zu befreien und etliche kranke Exemplare auch zu fällen. Das geschieht vor allem am Waldrand und auch am 2,8 Kilometer langen Naturerlebnispfad. Die zu fällenden Bäume sind bereits markiert.

Laut Marion Rusch werden sich die Arbeiten voraussichtlich über die gesamte kommende Woche erstrecken. Sie bittet um Verständnis für alle mit diesen Forstarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten.

Rubriklistenbild: © Ehlers

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Hier kommen Lämmer im Minutentakt zur Welt

Team: „Du warst ein toller Chef“

Team: „Du warst ein toller Chef“

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Kommentare