Polizei evakuiert Gebäude

Wohnungsbrand in Achim: Für Mann kommt Hilfe zu spät

Feuer in Achim
+
Der Bewohner konnte nicht mehr gerettet werden.

Ein Mann ist bei einem Feuer in Achim getötet worden. Die Brandursache ist unklar.

Achim - Das Feuer brach am Freitagabend in einem Gebäude an der Herbergstraße in Achim aus. Anwohner meldeten gegen 21.25 Uhr die Rauchentwicklung aus einer Wohnung dem Notruf.

Die Polizei evakuierte daraufhin das Gebäude mit mehreren Wohnungen, und die Freiwillige Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten. Der 62-jährige Bewohner der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, verstarb bei dem Brand. Das teilt die Polizei mit.

Brand in Achim: Wohnung zerstört

Eine ältere Bewohnerin des Hauses wurde vorsorglich durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden kann bislang nicht geschätzt werden, die Wohnung wurde jedoch bei dem Feuer zerstört und ist nicht mehr bewohnbar.

Die Brandursache ist bislang unbekannt, die Polizei hat noch in der Nacht die ersten Ermittlungen aufgenommen. Neben der Polizei waren der Rettungsdienst und rund 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Kommentare