Versuch Stauende auszuweichen

27-Jährige überschlägt sich auf der A27

Achim - Eine 27 Jahre alte Frau hat sich am Montag auf der A27 mit ihrem VW überschlagen. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 27-Jährige befuhr die Autobahn 27 in Richtung Bremer Kreuz, erklärt die Polizei am Dienstag.  Auf Höhe der Anschlussstelle Achim-Nord erkannte sie ein Stauende nicht rechtzeitig.

Den stehenden Fahrzeugen versuchte sie nach rechts aussuchen, wobei sie jedoch ins Schleudern geriet. Im Seitenraum der Autobahn überschlug sich das Fahrzeug und wurde dabei schwer beschädigt. Der Schaden bläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erntefest in Neddenaverbergen 

Erntefest in Neddenaverbergen 

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Trecker-Oldtimer-Treff in Vethem

Schwarmer Familientriathlon

Schwarmer Familientriathlon

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

20 Jahre Gemüseabo in Dörverden 

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Scharnhorst: Vor 750 Jahren erstmals urkundlich erwähnt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Kommentare