16-Jähriger unter Verdacht / Zeugen gesucht

18-Jährige im Regionalexpress sexuell belästigt

ACHIM/BREMEN - Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen sexueller Belästigung gegen einen 16-jährigen Bremer. Der Jugendliche wird verdächtigt, am Freitagabend im Regionalexpress von Bremen Richtung Hannover, Abfahrt um 20.17 Uhr, eine 18-jährige Frau sexuell belästigt zu haben. Die junge Frau stieg in Achim aus. Die Tat ereignete sichdanach auf der oberen Ebene des vierten . Waggons.

Die 18-Jährige erstattete Strafanzeige beim Polizeikommissariat Achim. Aufgrund der Täterbeschreibung und Videoaufnahmen aus dem Bremer Hauptbahnhof konnten Bundespolizisten den 16-jährigen Verdächtigen identifizieren, aber bisher fehlen weitere Zeugenhinweise.

Eine unbekannte Frau ist im Zug auf die Belästigung aufmerksam geworden. Sie sprach die 18-Jährige an und soll auch Fotos aufgenommen haben. Die Zeugin wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Bremen zu melden: Telefon 0421 ( 16 29 95.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Freimarkt-Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Kommentare