Unfall in Achim

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Krankenwagen
+
Der Fünfjährige wurde mit schweren Verletzungen in eine Kinderklinik nach Bremen gebracht.

Ein unsicherer Transport auf einem Gepäckträger hat in Achim zu einem folgenschweren Fahrradunfall geführt, bei dem ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt wurde.

Achim – Schwerer Unfall im Landkreis Verden am Freitag, 3. Dezember 2021: Ein 14-Jähriger hat in Achim seinen kleinen Bruder (5) auf dem Gepäckträger seines Fahrrades transportiert, als ein Bein des Kindes während der Fahrt in die Speichen geriet, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Beide stürzten mit dem Rad. Die Feuerwehr musste den Fünfjährigen am Freitag aus dem Rad befreien. Er kam mit Verletzungen in eine Kinderklinik nach Bremen. Die Polizei nahm den Unfall zum Anlass, um darauf hinzuweisen, Kinder auf Fahrradgepäckträgern nur mit einem geeigneten Sitz zu transportieren.

Schwerer Fahrradunfall in Achim: Weitere Meldungen aus der Region

Weitere Blaulicht-Nachrichten aus der Region: Bei einem tödlichen Unfall nahe Hannover ist ein 24-jähriger Autofahrer gegen einen Baum geprallt und gestorben. Bei einer wilden Verfolgungsjagd in Bremen jagte die Polizei einen Betrunkenen. Und in Oldenburg mussten Werder-Anhänger den Zug verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert

Streit um Durchfahrtsrechte eskaliert
Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete

Kaum Wohnraum für Geflüchtete
BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz

BBS Verden bieten Doppelqualifikation an: Abitur plus Sozialpädagogische Assistenz
Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum

Vemag plant großflächiges Wachstum

Kommentare