„Aus allen ist etwas Ordentliches geworden“

Abi-Jahrgang 1970

43 Jahre nach dem Abitur feierten die ehemaligen Domgymnasiasten ein schönes Wiedersehen. ·
+
43 Jahre nach dem Abitur feierten die ehemaligen Domgymnasiasten ein schönes Wiedersehen. ·

Verden - Ein Jahr intensiver Briefwechsel und Planungen gingen voraus, bis es endlich soweit war. 43 Jahre nach dem Abitur kehrten die ehemaligen Domgymnasiasten der damaligen Klassen 13m, 13n1 und 13n2 noch einmal an ihre alte Lehranstalt zurück und ließen alte Zeiten lebendig werden.

In Verden sind wenige geblieben, so das es für einige wirklich ein Wiedersehen nach langer Zeit war. Kein Wunder, dass es viel zu erzählen gab. Zum Klassentreffen kamen die Ehemaligen aus Hamburg, Hannover Duisburg, Düsseldorf oder Bamberg angereist.

In Bamberg war bei einem „Fässla Schlenkerla“ auch die Idee für das Treffen entstanden, als Axel Böhmer dort seinen alten Freund Christian Erik Berkenkamp besuchte. Dieser übernahm gemeinsam mit Klaus-Dieter Warkenthin und Dr. Carl-Heinrich Ernst, die beide in Verden wohnen, die Organisation.

Gleich zu Beginn wurde es richtig spannend, als Schulleiter Detlev Lehmann die alten Abiturarbeiten von 1970 verteilte. Schnell wurde dem einen oder anderen wieder bewusst, dass er damals nicht nur Glanzleistungen vollbracht hatte. „Trotzdem ist aber aus jedem von uns etwas Ordentliches geworden“, stellte Klaus-Dieter Warkenthin fest. Er selbst ist genauso wie sein Klassenkamerad Harm-Jürgen Willenbrock, bereits seit über 30 Jahren als Lehrer am Domgymnasium tätig. Es verstand sich von selbst, dass beide die Führung ihrer ehemaligen Mitschüler durch das Gebäude übernahmen. Neben einem Besuch in der Bibliothek war auch eine Demonstration der digitalen Whiteboards sowie eine Besteigung des Turms über dem alten Zeichensaal geplant. Abends traf man sich dann gleich nebenan zum gemütlichen Essen beim Mexikaner.

Damit sich die Anreise für die Ehemaligen auch lohnte, ging das Programm am Folgetag mit der Besichtigung eines alten Gemäuers an der Aller weiter. Den Abschluss des Treffens bildete ein zünftiges Grillen unter freiem Himmel. · ahk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung

Ortsdurchfahrt Langwedel: Beschilderung sorgt für reichlich Verwirrung
Neues belebt die City

Neues belebt die City

Neues belebt die City
Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat

Effizienter Manager, der viel bewegt hat
Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Herbstkirmes auf dem Verdener Warwickplatz kommt bei Familien gut an

Kommentare