Diebe versenken gestohlenes Auto in die Weser

Verden. Diebe haben gestern ein gestohlenes Auto in Verden-Eißel in der Weser versenkt. Zunächst konnten Passanten den halb untergegangenen Wagen noch sehen und alarmierten die Polizei. Später versank das Auto dann aber komplett im Fluss.

Mit einem Sonarboot soll die Suche nach dem Wagen laut Polizei morgen fortgesetzt werden. Bereits am Samstag war versucht worden, das gestohlene Auto zu bergen. Dabei rutschte es aber weg, auch Taucher konnten es nicht mehr entdecken. Wegen der Suchaktion wurde sogar der Schiffsverkehrs auf der Weser für anderthalb Stunden vorsorglich eingestellt. lni

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

„Werder stellt definitiv die Ultras unter den Geisterspielbänken“ - Die Netzreaktionen zu #SVWSGE

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Whisky-Tasting im Bayerischen Wald

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Deutschland älteste Strandkorb-Manufaktur im Portrait

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Meistgelesene Artikel

Auto überschlägt sich auf A27: Zwei junge Frauen in Lebensgefahr

Auto überschlägt sich auf A27: Zwei junge Frauen in Lebensgefahr

„Wir denken an euch ...“ 

„Wir denken an euch ...“ 

Corona: 800 Menschen in Hartz IV

Corona: 800 Menschen in Hartz IV

Ein Frühling endet

Ein Frühling endet

Kommentare