Rathausplatz Verden

20-Jähriger greift Jugendliche an - Polizei sucht Zeugen

Verden - Der Kriminaldienst in Verden sucht nach einem Mann und einer Frau, die am Freitag, 17. April, eine Körperverletzung auf dem Rathausplatz beobachtet haben und anschließend gegen den Täter eingeschritten sind.

Wie die Polizei mitteilte, wird gegen einen 20-Jährigen ermittelt, der gegen 17.30 Uhr eine Jugendliche in der Fußgängerzone nahe des Podests beschimpfte und tätlich angriff. Im Laufe des Geschehens soll der junge Mann ein Messer in der Hand gehabt haben. Das Motiv ist unklar. Die Polizei Verden ermittelt gegen ihn wegen Körperverletzung und Bedrohung.

Zwei unbeteiligte Personen, eine unbekannte Frau und ein unbekannter Mann, schritten ein und stellten sich zwischen die Jugendliche und den 20-Jährigen, der daraufhin den Rathausplatz verließ. Insbesondere die zwei einschreitenden Erwachsenen werden gebeten, sich mit der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060  in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Flüchtling mischt bei der Achimer Feuerwehr mit - doch Abschiebung droht

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

Adrian Mohr punktet im Heimspiel

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

CDU bleibt stärkste Partei in Kirchlinteln

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Ottersberg wählt AfD nicht in Landtag

Kommentare