Polizei sucht Zeugen

Zusammenstoß in Lauenbrück endet glimpflich

Lauenbrück - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen um 7 Uhr in Lauenbrück ereignet hat. Hinter dem Kreisverkehr waren ein Opel und ein Mitsubishi zusammengestoßen.

Der 49 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi haben auf der Kreisstraße 212 in Richtung Vahlde direkt hinter dem Kreisverkehr einen Kleinlaster überholt, erklärte die Polizei. 

Während des Überholvorgangs bog ein 22-Jähriger aus Tostedt mit seinem Opel auf die Kreisstraße ab. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt.

Damit der Sachverhalt aufgeklärt werden kann, sucht die Polizei nun nach dem unbekannten Fahrer des Kleinlasters. Dieser wird gebeten sich unter 04265/1700 bei der Polizei zu melden.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Die Post braucht noch einen Standort

Die Post braucht noch einen Standort

Kommentare