Polizei sucht Zeugen

Zusammenstoß in Lauenbrück endet glimpflich

Lauenbrück - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen um 7 Uhr in Lauenbrück ereignet hat. Hinter dem Kreisverkehr waren ein Opel und ein Mitsubishi zusammengestoßen.

Der 49 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi haben auf der Kreisstraße 212 in Richtung Vahlde direkt hinter dem Kreisverkehr einen Kleinlaster überholt, erklärte die Polizei. 

Während des Überholvorgangs bog ein 22-Jähriger aus Tostedt mit seinem Opel auf die Kreisstraße ab. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt.

Damit der Sachverhalt aufgeklärt werden kann, sucht die Polizei nun nach dem unbekannten Fahrer des Kleinlasters. Dieser wird gebeten sich unter 04265/1700 bei der Polizei zu melden.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Simbabwe: Partei stellt Mugabe Rücktrittsultimatum

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

A-Capella-Quartett mit humorvoll-musikalischem Programm in Weyhe

Meistgelesene Artikel

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Viele Kreisbewohner pendeln: Weite Wege zum Arbeitsplatz

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Es grünt so grün das Weihnachtsbäumchen

Botheler Chronik ist fertig

Botheler Chronik ist fertig

Sicherheit geht vor

Sicherheit geht vor

Kommentare