Polizei sucht Zeugen

Zusammenstoß in Lauenbrück endet glimpflich

Lauenbrück - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmorgen um 7 Uhr in Lauenbrück ereignet hat. Hinter dem Kreisverkehr waren ein Opel und ein Mitsubishi zusammengestoßen.

Der 49 Jahre alte Fahrer des Mitsubishi haben auf der Kreisstraße 212 in Richtung Vahlde direkt hinter dem Kreisverkehr einen Kleinlaster überholt, erklärte die Polizei. 

Während des Überholvorgangs bog ein 22-Jähriger aus Tostedt mit seinem Opel auf die Kreisstraße ab. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt.

Damit der Sachverhalt aufgeklärt werden kann, sucht die Polizei nun nach dem unbekannten Fahrer des Kleinlasters. Dieser wird gebeten sich unter 04265/1700 bei der Polizei zu melden.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neue PC-Spiele: Weltraum-Odyssee und eiserne Flügel

Neue PC-Spiele: Weltraum-Odyssee und eiserne Flügel

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Missbrauchsvorwürfe: Papst-Vertrauter Pell beurlaubt

Unfall auf der A1: Lastwagen rast in Stauende 

Unfall auf der A1: Lastwagen rast in Stauende 

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Drei Menschen bei Verkehrsunfall auf A4 in Sachsen getötet

Meistgelesene Artikel

Rotenburger Kreistag plädiert für den Namen Lent-Kaserne

Rotenburger Kreistag plädiert für den Namen Lent-Kaserne

Eine Stütze für die Ortsfeuerwehr

Eine Stütze für die Ortsfeuerwehr

Meier-Zindler verabschiedet sich nach 26 Jahren

Meier-Zindler verabschiedet sich nach 26 Jahren

Kommentare