Kein guter Start als Autofahrerin

Aus dem Verkehr gezogen: Junge Frau fährt unter Drogeneinfluss

Zeven – Die Polizei Rotenburg berichtet, dass eine Streife am späten Dienstagabend eine 18-jährige Fahranfängerin aus der Samtgemeinde Zeven im Landkreis Rotenburg aus dem Verkehr ziehen musste. Die junge Frau wird verdächtigt, unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilgenommen zu haben.

Das Auto der 18-Jährigen war den Beamten gegen 23.20 Uhr in der Bäckerstraße in Zeven aufgefallen. Nachdem sie das Fahrzeug angehalten hatten, sei den Polizisten sofort der verräterische Geruch von Marihuana in die Nase gestiegen. Beim genauen Blick in die Augen der jungen Fahrerin zeigte sich, dass sie unter Drogeneinfluss zu stehen schien. Später bestätigte ein Urintest den Verdacht.

Haschisch und Marihuana im Wagen gefunden

Die Fahrerin räumte daraufhin gegenüber den Beamten ein, einige Stunden vor der Polizeikontrolle einen Joint geraucht zu haben. Im Fahrzeug fanden die Polizisten zudem noch eine geringe Menge an Haschisch und Marihuana.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Italiens Innenminister: Private Rettungsschiffe unerwünscht

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Entlassungsfeier an der KGS Leeste

Schützenfest in Bücken

Schützenfest in Bücken

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Der Freitag auf dem Hurricane mit Marteria und Billy Talent

Meistgelesene Artikel

Apotheker aus Scheeßel löst Begeisterung im Netz aus

Apotheker aus Scheeßel löst Begeisterung im Netz aus

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Seedorf: Zwei Menschen verletzt

Immer Ärger mit den Festival-Fäkalien

Immer Ärger mit den Festival-Fäkalien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.