19-Jähriger von Güterzug erfasst und schwer verletzt

Zeven - Ein 19-Jähriger ist am Donnerstagmorgen in Zeven von einem Güterzug erfasst worden. Der junge Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Diakonieklinikum nach Rotenburg gebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ging der Zevener gegen 6 Uhr zu Fuß an den Gleisen hinter der Straße "Zum Nullmoor" entlang. Möglicherweise hat er dabei Musik über einen Kopfhörer gehört. Ob der junge Mann deshalb einen herannahenden Güterzug überhörte, ist aber noch unklar.

Der 19-Jährige wurde von dem Zug erfasst und schwer am Kopf verletzt. Nach der Erstversorgung wurde der Zevener ins Diakonieklinikum nach Rotenburg gebracht. Der 56-jährige Zugführer erlitt einen Schock.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Wahlkampf-Unterstützung vom Altkanzler

Wahlkampf-Unterstützung vom Altkanzler

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Kommentare