Terrassentür aufgehebelt

Frau von Einbrecher aus dem Schlaf gerissen

Zeven - Einen gehörigen Schrecken haben die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Richard-Wagner-Straße in der Nacht zu Mittwoch bekommen. Kurz vor 1 Uhr wurde die Ehefrau von einem Einbrecher aus dem Schlaf geweckt. 

Sie nahm in ihrer Wohnung den Schein einer Taschenlampe war und verständigte sofort die Polizei über Notruf. Das bemerkte auch der unbekannte Einbrecher und ergriff sofort die Flucht, teilt die Polizei mit.

Wie die Ermittlungen der Polizei später ergaben, hatte er zuvor eine Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt. Im Obergeschoss betrat der Unbekannte sogar das Schlafzimmer. Dort fand er eine abgelegte Geldbörse und nahm sie mit. Als seine Tat entdeckt wurde, suchte der Mann schnell das Weite. Die Zevener Polizei konnte den flüchtigen Einbrecher nicht mehr fassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kinderkonzert in Verden

Kinderkonzert in Verden

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Meistgelesene Artikel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Juso-Chef Kevin Kühnert diskutieren in Scheeßel

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Regionales Raumordnungsprogramm liegt noch einmal aus

Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser spricht Lehrlinge frei

Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser spricht Lehrlinge frei

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

York Buchholtz, erster Kommandeur des Jägerbataillons 91, verlässt Rotenburg

Kommentare