Terrassentür aufgehebelt

Frau von Einbrecher aus dem Schlaf gerissen

Zeven - Einen gehörigen Schrecken haben die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Richard-Wagner-Straße in der Nacht zu Mittwoch bekommen. Kurz vor 1 Uhr wurde die Ehefrau von einem Einbrecher aus dem Schlaf geweckt. 

Sie nahm in ihrer Wohnung den Schein einer Taschenlampe war und verständigte sofort die Polizei über Notruf. Das bemerkte auch der unbekannte Einbrecher und ergriff sofort die Flucht, teilt die Polizei mit.

Wie die Ermittlungen der Polizei später ergaben, hatte er zuvor eine Terrassentür des Wohnhauses aufgehebelt. Im Obergeschoss betrat der Unbekannte sogar das Schlafzimmer. Dort fand er eine abgelegte Geldbörse und nahm sie mit. Als seine Tat entdeckt wurde, suchte der Mann schnell das Weite. Die Zevener Polizei konnte den flüchtigen Einbrecher nicht mehr fassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Netzreaktionen: „Pavlenka wird mit jeder Parade wertvoller“

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Stuhr

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Weihnachtsmarkt in Steinsvorde

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Meistgelesene Artikel

Reeßumer geraten an dubioses Wintergarten-Unternehmen

Reeßumer geraten an dubioses Wintergarten-Unternehmen

Brigitte und Johann Wolf aus Bötersen feiern die Eiserne Hochzeit

Brigitte und Johann Wolf aus Bötersen feiern die Eiserne Hochzeit

Angehende Landwirte messen sich beim Melkwettbewerb

Angehende Landwirte messen sich beim Melkwettbewerb

Thyssen kann bald loslegen

Thyssen kann bald loslegen

Kommentare