Zevener beim Ladendiebstahl erwischt

Nach Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Tatverdächtigen

Zeven - Einige Tage nach einer spektakulär zu Ende gekommenen Flucht durch die Straßen Zevens, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festzunehmen.

Nach intensiven Ermittlungen ist es der Zevener und der Rotenburger Polizei bereits am Freitagnachmittag gelungen, einen 35-jährigen Zevener festzunehmen, teilten die Beamten Montag mit. Der Mann stehe in dringendem Tatverdacht, am vorletzten Wochenende in ein Wohnhaus ander Bahnhofstraße eingebrochen zu sein und kurze Zeit später mit dem erbeuteten Fahrzeugschlüssel einen VW-Pritschenwagen gestohlen zu haben. 

Der 35-Jährige war am Donnerstagabend mit diesem Fahrzeug vor einer Streifenbesatzung der Zevener Polizei geflüchtet. Nachdem er auf halsbrecherische Weise aus dem fahrenden Fahrzeug gesprungen war, gelang ihm laut Polizeiangaben in der Nacht noch die Flucht.

Am Freitagnachmittag griffen die Ermittler dann zu: Der 35-Jährige wurde nach einem Ladendiebstahl in Zeven festgenommen. Er räumte nicht nur diese Tat, sondern auch den Einbruch und den Diebstahl des VW ein. 

Da für den Festgenommenen Fluchtgefahr besteht, erließ ein Richter des Amtsgerichts Stade einen Haftbefehl. Der 35-Jährige sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft. Die folgenden Ermittlungen der Polizei sollen zeigen, welche Taten dem Mann noch anzulasten sind.

kom

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

Merkel sagt Libanon weitere Hilfen in Flüchtlingskrise zu

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

Nervenprobe: Brasilien mit spätem 2:0 gegen Costa Rica

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Meistgelesene Artikel

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Schwerer Unfall bei Hurricane-Anreise: Drei Menschen verletzt

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Wie die Festival-Fäkalien die Mitarbeiter der Scheeßeler Kläranlage auf Trab halten

Wie die Festival-Fäkalien die Mitarbeiter der Scheeßeler Kläranlage auf Trab halten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.