Zevener beim Ladendiebstahl erwischt

Nach Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Tatverdächtigen

Zeven - Einige Tage nach einer spektakulär zu Ende gekommenen Flucht durch die Straßen Zevens, hat die Polizei einen Tatverdächtigen festzunehmen.

Nach intensiven Ermittlungen ist es der Zevener und der Rotenburger Polizei bereits am Freitagnachmittag gelungen, einen 35-jährigen Zevener festzunehmen, teilten die Beamten Montag mit. Der Mann stehe in dringendem Tatverdacht, am vorletzten Wochenende in ein Wohnhaus ander Bahnhofstraße eingebrochen zu sein und kurze Zeit später mit dem erbeuteten Fahrzeugschlüssel einen VW-Pritschenwagen gestohlen zu haben. 

Der 35-Jährige war am Donnerstagabend mit diesem Fahrzeug vor einer Streifenbesatzung der Zevener Polizei geflüchtet. Nachdem er auf halsbrecherische Weise aus dem fahrenden Fahrzeug gesprungen war, gelang ihm laut Polizeiangaben in der Nacht noch die Flucht.

Am Freitagnachmittag griffen die Ermittler dann zu: Der 35-Jährige wurde nach einem Ladendiebstahl in Zeven festgenommen. Er räumte nicht nur diese Tat, sondern auch den Einbruch und den Diebstahl des VW ein. 

Da für den Festgenommenen Fluchtgefahr besteht, erließ ein Richter des Amtsgerichts Stade einen Haftbefehl. Der 35-Jährige sitzt jetzt in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde in Untersuchungshaft. Die folgenden Ermittlungen der Polizei sollen zeigen, welche Taten dem Mann noch anzulasten sind.

kom

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Meistgelesene Artikel

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Prozess um Blutrache-Mord von Visselhövede beginnt: Anklage spricht von Hinrichtung

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

Knotenpunkt L 130-Fuhrenkamp-Vareler Weg soll ausgebaut werden

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

83-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall in Barchel tödlich verletzt

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Ausschuss befasst sich mit Bau des Helvesieker Feuerwehrhauses

Kommentare