Zwei Täter flüchtig

Bewaffneter Überfall auf  Tankstelle - Angestellte gefesselt und geschlagen

Zeven - Unbekannte Täter haben am späten Donnerstagabend bei einem Überfall auf eine Tankstelle an der Bahnhofstraße in Zeven Bargeld und Zigaretten erbeutet. Sie bedrohten und schlugen eine Angestellte.

Laut Polizei warteten die beiden maskierten Männer  nach dem Geschäftsschluss gegen 23 Uhr am Hintereingang auf die 20-jährige Angestellte. Sie bedrohten die Frau mit einem Brecheisen und einer Waffe und drängten sie in die Geschäftsräume zurück. 

Dort forderten die Täter die junge Frau auf, Bargeld und Zigaretten herauszugeben. An den Händen gefesselt und durch einen Ellbogenschlag im Gesicht verletzt, musste sie in den Sanitäranlagen der Tankstelle bleiben. Die Männer flüchteten durch den Hintereingang. Erst dann konnte die überfallene Frau Hilfe herbeirufen. Da die 20-Jährige neben der Gesichtsverletzung auch einen Schock erlitt, wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Einer der beiden Täter sei etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank gewesen. Sein Gesicht verbarg er hinter einer Totenkopf- oder Zombiemaske. Der Mann trug eine dunkle Jacke mit zwei hellen Ärmelstreifen, eine Jeanshose, schwarze Schuhe mit weißen Applikationen und schwarze Handschuhe. Er hatte auch die Waffe bei sich. 

Sein Komplize sei mit 1,75 bis 1,80 Metern kleiner gewesen. Er trug eine dunkle Jacke mit schwarzer Kapuze und war mit einem dunklen Schal maskiert. Er bedrohte die Frau mit dem Brecheisen. Bei der Tat verständigten sich die Männer in einer osteuropäisch klingenden Sprache, aber auch in Deutsch mit Akzent.

Die Zevener Polizei leitete in der Nacht eine Sofortfahndung nach den flüchtigen Männern ein. Sie führte aber nicht zu ihrer Ergreifung. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Honor View 20 im Test

Das Honor View 20 im Test

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Fotostrecke: Mützen-Alarm beim Werder-Training am Dienstag

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

Merkel und Macron beschwören Einheit Europas

"Resident Evil 2" im Test

"Resident Evil 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftsforum vorübergehend im Haus der Mediengruppe Kreiszeitung

Wirtschaftsforum vorübergehend im Haus der Mediengruppe Kreiszeitung

Hauptnutzer der „Alten Sparkasse“ sind sich über Raumgestaltung uneins

Hauptnutzer der „Alten Sparkasse“ sind sich über Raumgestaltung uneins

Analyse: Die Sottrumer Gemeinden müssen näher zusammenrücken

Analyse: Die Sottrumer Gemeinden müssen näher zusammenrücken

La Strada 2019: Keine große Hoffnung mehr

La Strada 2019: Keine große Hoffnung mehr

Kommentare