Zwei Männer geraten mit Fäusten und Messer aneinander

Streit eskaliert auf offener Straße

Zeven - Zwei Asylbewerber haben sich am Sonntagnachmittag in der Scheeßeler Straße in Höhe eines Energie-Betriebes eine Schlägerei geliefert. Einer der Männer ging laut Polizeiangaben auch mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los.

Passanten waren gegen 15 Uhr auf die Auseinandersetzung aufmerksam geworden und hatten die Polizei um Hilfe gerufen. Wie die Beamten mitteilten, war die Situation auf dem Fahrradweg in Höhe der Einmündung Ludwig-Elsbett-Straße vermutlich aufgrund eines vorangegangenen Streits eskaliert.

Dabei soll ein 42-Jähriger mit einem Messer auf einen 25-jährigen Landsmann losgegangen sein. Zu einer Stichverletzung ist es nicht gekommen. Die Kontrahenten schlugen aber mit Fäusten aufeinander ein. Die Polizei schlichtete den Streit und brachte die Männer zurück in ihre Unterkunft. Dort wurden der Sachverhalt und die Personalien mit einem Dolmetscher aufgenommen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Auto brennt völlig aus

Auto brennt völlig aus

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

16-jährige Radlerin stirbt bei Unfall

Kommentare