82-Jährige bei Handtaschenraub schwer verletzt

Zeven - Zwei Jugendliche haben am Dienstagnachmittag in Zeven einer 82-Jährigen die Handtasche geraubt und die ältere Dame dabei schwer verletzt. Beide Täter konnten von der Polizei gestellt werden - auch dank eines Zeugen, der Zivilcourage bewies.

Die beiden 15- und 16-jährigen Zevener hatten laut Polizeimitteilung gegen 16 Uhr die 82-jährige Frau im Gaußweg auf offener Straße von hinten angesprungen und zu Fall gebracht. Dem wehrlosen Opfer entrissen sie die Handtasche und flüchteten in Richtung Kanalstraße. Ein 39-jähriger Zeuge verfolgte die Täter und sorgte dafür, dass die Polizei verständigt wurde.

Einige hundert Meter vom Tatort entfernt konnte eine hinzugerufene Streifenbesatzung die flüchtigen Jugendlichen fassen. Die geraubte Handtasche hatten die beiden bei ihrer Flucht weggeworfen. Nach ihrer Ergreifung räumten die Täter den Raub ein. Weil beide möglicherweise unter dem Einfluss von Rauschgift standen, ließ die Polizei Blutproben entnehmen.

Die 82-jährige Frau erlitt bei dem Angriff eine schwere Gehirnerschütterung und Prellungen an Schulter und Brustkorb. Die beiden jugendlichen Räuber wurden später ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Helden, Goblin, Kolibri: Neue PC-Spiele in der Übersicht

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Jupiter Award 2017: Verknallt in Senta Berger

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Feuerwehren vor großer Umstrukturierung

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Chef vom „Lucky Dog Hostel“ ist baff

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Zahl der Juleicas im Landkreis nimmt ab

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Dachbrand in Waffensen schnell gelöscht

Kommentare