Fahrer verstirbt im Krankenhaus

Unfall nach Herzinfarkt

+
Rettungswagen

Zeven - Wegen eines Herzinfarktes hat ein 74 Jahre alter Autofahrer aus Zeven am Sonntagnachmittag im Nord-West-Ring die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist dann verunglückt.

Der Opel des Seniors kam gegen 15 Uhr in Höhe der Einmündung Zum Nullmoor nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte frontal in einen parkenden Sattelzug, berichtet ein Polizeisprecher am Montagmorgen.

Der 74-Jährige wurde nach dem Aufprall sofort in das Diakonieklinikum nach Rotenburg gebracht. Dort verschlechtert sich sein Zustand und er verstarb noch am Abend.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

Ölspur: 18-Jähriger rutscht mit seinem Audi in Straßengraben

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

HVV-Tarifkonzept: Das sagen die Hauptverwaltungsbeamten 

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Interesse an Briefwahl in Scheeßel wächst

Kommentare