Tier eingeschläfert

Unbekannter schießt mit Luftgewehr auf Hauskatze

Ein Unbekannter hat vermutlich mit einem Luftgewehr auf eine Hauskatze geschossen. Die Polizei ermittelt nun wegen Tierquälerei und sucht Zeugen für die Tat.

Ein Unbekannter hat vergangenes Wochenende in Ostereistedt auf eine Hauskatze geschossen. Bei der Waffe handelt es sich vermutlich um ein Luftgewehr, teilt die Polizei nun mit. Sie ermittelt wegen Tierquälerei.

Ein Tierarzt entdeckte im Körper der Katze insgesamt elf Kugeln. Die Katze wurde daraufhin von ihren Leiden erlöst und eingeschläfert.

Nun sucht die Zevener Polizei nach Zeugen für diese Tat. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 04281/93060 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Meistgelesene Artikel

Festival-Aufbau ist in vollem Gange

Festival-Aufbau ist in vollem Gange

Hurricane-Chef: „Wir glauben nach wie vor an das Festival“

Hurricane-Chef: „Wir glauben nach wie vor an das Festival“

Von der Penne in die Manege

Von der Penne in die Manege

200.000 Euro gegen den Lärm am Schießstand

200.000 Euro gegen den Lärm am Schießstand

Kommentare