Fluchtversuch gescheitert

14-jähriger Moped-Fahrer bleibt bei der Flucht stecken

Elsdorf - Ein 14-jähriger Mopedfahrer ist in Elsdorf vor einer Polizeikontrolle geflüchtet und im weichen Untergrund stecken geblieben. Jetzt erwartet den jungen Mann ein Strafverfahren, teilt die Polizei mit.

Der 14 Jahre alte Moped-Fahrer war auf einer Nebenstraße unterwegs, als eine Streifenwagenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Als sich der Streifenwagen näherte, startete der Jugendliche einen Fluchtversuch. Auf dem angrenzenden Feld blieb das Moped stecken.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer erst 14 Jahre alt und demnach nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Nun muss er sich strafrechtlich für diesen Vorfall verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

Maisfeldfete ein großer Erolg

Maisfeldfete ein großer Erolg

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Senior tötet Wespen mit Gasbrenner

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Erfolgsgeschichte: Rotenburg kommt beim Stadtradeln auf Platz eins

Kommentare