Mann aus Sittensen wird bei Überfall in Zeven schwer verletzt

Gruppe attackiert 21-Jährigen

Zeven - Schwer verletzt worden ist am Sonntagabend ein 21-jähriger Mann aus Sittensen bei einem Raubüberfall in Zeven. Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben gegen mehrere Verdächtige, von dene einige bereits namentlich bekannt seien.

Der Vorfall habe sich gegen 17.15 Uhr im Stadtpark an der Bäckerstraße zugetragen. Die Angreifer stürmten nach Zeugenaussagen auf den 21-Jährigen gezielt zu und brachten ihn sofort zu Boden und traten und schlugen auf ihn ein. Ihm seien ein Rucksack und ein Mobiltelefon geraubt worden. Dann ließen die Schläger von dem jungen Mann ab, so die Polizei. Sie flüchteten in Richtung Kirche.

Der Mann wurde in das Zevener Martin-Luther-Krankenhaus gebracht. Noch kenne die Polizei die Hintergründe des Angriffs der jungen Männer auf den 21-Jährigen nicht. Einige Tatverdächtige seien den Beamten jedoch namentlich bekannt. Die weiteren Ermittlungen dürften Licht in die Angelegenheit bringen. 

mk

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur

Familientag zum Jubiläum: Vier Stunden Action pur

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare