CDU-Arbeitskreis spricht über Entwicklungsmöglichkeiten von Windkraftanlagen

„Vorhandene Freiräume nutzen“

Gyhum - Der CDU-Arbeitskreis Raumordnung und ländliche Entwicklung hat sich bei einer Zusammenkunft mit den Entwicklungsmöglichkeiten von Windkraftanlagen im Landkreis Rotenburg und der Problematik beim Wohnungsbau in den Dörfern auseinandergesetzt. Das teilen die Verantwortlichen in einem Bericht der Presse mit.

Der Arbeitskreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Hans-Heinrich Ehlen habe auf die große Verunsicherung hingewiesen, die zu beobachten sei, wenn es um Genehmigungen für den Wohnungsbau gehe. Auch die Problematik bei landwirtschaftlichen Bauten habe er erwähnt. Bedingt durch Viehhaltung, Futter-, Gülle- und Reststofflager liege in vielen Orten die Geruchsemission über den zugelassenen Grenzwerten. Bestimmungen wie die Geruchsemmissionsrichtlinie (GIRL) und Urteile des Oberverwaltungsgerichtes würden eine Baugenehmigung derzeit unmöglich machen, heißt es. „Oft sind junge Menschen davon betroffen, die im Dorf aufgewachsen sind und dort seit Jahrzehnten leben. Sie dürfen nicht in ihrem Heimatort ein Wohnhaus bauen, und das große Unverständnis ist nachvollziehbar“, wird Ehlen zitiert. Landrat Hermann Luttmann habe die schwierige Genehmigungslage erläutert: „Den Zuständigen in den Bauämtern sind vielfach die Hände gebunden.“

Das geplante Landesraumordnungsprogramm (LROP) soll die Grundlage bilden, um für das kommende Jahr ein Raumordnungsprogramm für den Landkreis auf den Weg zu bringen. Im LROP sind neben den Vorgaben für den Moorerhalt, künftige Standorte für Windkraftanlagen von Interesse. Dort sei eine Verdoppelung der jetzigen Fläche möglich. „Der Landkreis Rotenburg hat bei Windkraftanlagen noch große Entwicklungsmöglichkeiten. Die vorhandenen Freiräume sollten genutzt werden“, so Luttmann.

jet

Rubriklistenbild: © Guido Menker

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Selbstverteidigung im Viervierteltakt

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare