Brems- und Gaspedal verwechselt

73-Jähriger kracht in Schaufensterscheibe

+
Brems- und Gaspedal verwechselt: 73-Jähriger kracht in Schaufensterscheibe eines Autohändlers in Zeven

Zeven - Ein Missgeschick kostet einen Autofahrer 15.000 Euro. Nach Angaben der Polizei hat ein 73-jähriger Autofahrer Brems- und Gaspedal verwechselt und krachte mit seinem Mercedes frontal in eine große Schaufensterscheibe.

Sie wurde durch den Aufprall in das Gebäude gedrückt und komplett zerstört. Wie durch ein Wunder blieben die direkt dahinter sitzenden Mitarbeiter der Firma trotz umherfliegender Scheibensplitter unverletzt. So kamen alle Beteiligten mit dem Schrecken davon. Die Polizei geht von einem Schaden von 15.000 Euro aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Argentinien vor dem WM-Aus - Kroatien siegt 3:0

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Meistgelesene Artikel

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Aufbau für das Hurricane ist in vollem Gange

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Hurricane-Anreise: Starkregen und schwere Sturmböen erwartet

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

Traktor prallt gegen Hauswand: 62-Jähriger schwer verletzt

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Polizei durchsucht Hurricane-Besucher nach Drogen und Waffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.