Mit gestohlenem Wagen unterwegs

Hechtsprung durchs Autofenster: Teenager flüchten mit Tempo 190 vor der Polizei

+
Bei einer Verfolgungsjagd auf der A1 haben zwei Betrunkene versucht, der Polizei zu entkommen.

Kinoreife Szenen erlebten Beamte der Polizei am Sonntag auf der Autobahn 1 bei Bockel. Dort waren zwei betrunkene Teenager auf der Flucht vor der Polizei - einen Hechtsprung ins gestohlene Auto und Tempo 190 inklusive.

  • Verfolgungsjagd auf der A1 zwischen Bockel und Sittensen
  • Flüchtende zeitweise mit Tempo 190 unterwegs
  • Zwei Autoinsassen betrunken am Steuer unterwegs
  • 19-Jähriger in Gewahrsam, 16-Jähriger in Jugendheim gebracht

Gyhum/Bockel - Eine Zivilstreife der Polizei Zeven hatte am Sonntag gegen 16 Uhr beobachtet, wie ein junger Mann fluchtartig die Tankstelle des Autohofs Bockel verließ und durch ein geöffnetes Seitenfenster in einen Mercedes Benz sprang. Dies geht aus einer Pressemeldung der Beamten hervor.

Flucht über Autobahn in Richtung Hamburg

Daraufhin fuhr der Mercedes mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg davon - und die Polizei nahm die Verfolgung auf. Während der Flucht stellten die Polizisten fest, dass die am Mercedes angebrachten Kennzeichen nicht für das Fahrzeug ausgegeben waren.

Die unsichere und gefährliche Fahrt mit Geschwindigkeiten bis zu 190 Kilometern pro Stunde endete - vorerst - im Bereich Sittensen. Als die Beamten an das Fahrzeug herantraten, stellten sie allerdings fest, dass das mit zwei Männern besetzte Auto verschlossen war. Der Fahrer versuchte daraufhin, an den im Stau bei Sittensen haltenden Fahrzeuge und über den Standstreifen vor der Polizei zu flüchten. 

Flucht durch Stau und über Standstreifen

Bei einem weiteren Zugriff gelang es den Beamten, die Fahrertür des Mercedes zu öffnen. Bei den folgenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer in der Tankstelle auf dem Autohof Bockel mehrere Getränkedosen mit Alkohol entwendet hatten. Der Fahrer des Wagens war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei ihm wurde zudem ein Atemalkoholgehalt von mehr als 1,7 Promille gemessen. 

Lesen Sie auch: In Emden ist ein Mann gestorben - nach einem Streit

Zudem wurde das Auto im Lauf des Wochenendes im Bereich Harburg entwendet und war bereits an einer Verkehrsunfallflucht beteiligt, zählt die Polizei weitere Vergehen der Verfolgten auf. Der 16-Jährige stand ebenfalls deutlich unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss und hatte zeitweise ebenfalls das Fahrzeug gelenkt. 

Polizei Zeven sucht nach Verfolgungsjagd Zeugen

Der Jugendliche wurde nach Abschluss der ersten Ermittlungen an eine Jugendhilfeeinrichtung übergeben. Der 19-Jährige befand sich vorerst in Polizeigewahrsam und sollte laut Angaben von Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. 

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die am Sonntag durch den schwarzen Daimler der C-Klasse gefährdet wurden, sich mit der Polizei in Zeven unter der Telefonnummer 04281/9306-0 zu melden. Zeugen werden ebenfalls gebeten, die Polizei zu kontaktieren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich

Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben

26-Jähriger soll sechs Verwandte erschossen haben

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Merkel: Deutschland will Türkei in Flüchtlingspolitik helfen

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Federers Zittersieg - Keine "Sunday-Night-Party" für Görges

Meistgelesene Artikel

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Rotenburger CDU hat ihren Kandidaten für die Wahl 2021 gefunden

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Große Party im Zweijahrestakt

Große Party im Zweijahrestakt

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Erfolglose Suche nach Vermisstem: Nachbarn finden toten Mann im Garten

Kommentare