A1: Sattelauflieger gerät in Brand

Schwerer Unfall an Stauende

+
Der Auflieger brannte komplett aus. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

Elsdorf - Ein Sattelauflieger ist am Mittwoch gegen 12.40 Uhr auf der A1 in Richtung Hamburg in Brand geraten. Aufgrund von Bergungsarbeiten bildete sich ein Stau. Auf dessen Ende fuhr eine 18-Jährige auf und schleuderte in zwei weitere Fahrzeuge. Drei Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen, teilt die Polizei am Donnerstag mit.

Auf der Autobahn auf Höhe der Ortschaften Elsdorf/Hatzte war einer der Reifen des Aufliegers geplatzt. Der Kraftfahrer lenkte das Gespann auf den Standstreifen, sicherte die Gefahrenstelle und stellte ein Warndreieck auf. Als der Fahrer zurückkam, bemerkte er die Rauchentwicklung an seinem Lastwagen. Anschließend setzte er einen Notruf ab und koppelte die Zugmaschine vom Auflieger. Dieser brannte komplett aus. Die Ursache für den Brand ist noch unklar, heißt es im Polizeibericht.

Für die Zeit der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in diesem Bereich voll gesperrt werden. Gegen 15.40 Uhr kam es am Stauende in Höhe der Anschlussstelle Elsdorf zu einem Unfall. Eine 18-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Emsland war mit ihrem Opel Astra auf dem linken Überholstreifen unterwegs. Die junge Frau erkannte das Stauende zu spät und fuhr auf den Ford Focus einer 22-jährigen Frau aus dem Landkreis Stade auf. Ihr Wagen wurde auf den BMW eines 51-jährigen Düsseldorfers geschoben. Der Wagen der Unfallverursacherin schleuderte nach dem ersten Aufprall gegen zwei weitere Fahrzeuge. Drei Fahrzeuginsassen erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Sie wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Erneut musste die Autobahn für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf mehrere zehntausend Euro.

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 nach Unfällen wieder frei

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

A1 bis Mittwoch gesperrt: Sanierung im Gang

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Sperrung auf der A1: Wenn Mama nach dem Essen fragt

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Nach Gefahrgut-Unfall: Einsatz für die „Aufräumer“

Kommentare