„Meine Welt“: Margarethe Neuhaus stellt für die 47. Galerie Rathaus aus

Wenn es zu sehr zappelt

Schenkten sich gegenseitig einen Blumenstrauß: Künstlerin Margarethe Neuhaus (r.) und Bürgermeisterin Käthe Dittmer Scheele. ·
+
Schenkten sich gegenseitig einen Blumenstrauß: Künstlerin Margarethe Neuhaus (r.) und Bürgermeisterin Käthe Dittmer Scheele. ·

Scheessel - Sie malt sich ihre Welt, wie sie ihr gefällt, und das schon seit Kindesbeinen an. Heute, mit 72, hat Margarethe Neuhaus ihr Hobby präzisiert. Davon zeugen ihre zahlreichen Landschaftsbilderbilder, die seit Donnerstag unter dem Motto „Meine Welt“ auf den Fluren im Scheeßeler Rathaus zu sehen sind.

Der Stolz stand der in Wohnste lebenden Künstlerin ins Gesicht geschrieben angesichts der öffentlichen Ausstellung ihrer Werke im Rahmen der Galerie Rathaus. „So viel Platz hatte ich für meine Bilder noch nie, ich finde es sehr schön, dass mir mal ein ganzes Haus zur Verfügung steht“, äußerte sich Neuhaus während der Vernissage am Donnerstagabend.

Gut 80 Bilder stellt die in Zeven geborene Künstlerin, die zuletzt 2011 in der VHS Buxtehude ihre Arbeiten präsentierte, bis Ende März im Rathaus aus. Und das auch zur Freude der Hausherrin: „Wir mögen nicht immer nur so ein dröges Verwaltungsgebäude sein oder so eins, wo politisch gestritten wird, sondern finden es auch immer schön, wenn wir den Hauch der weiten Welt hier reinholen können“, sagte Bürgermeisterin Käthe Dittmer-Scheele. Größtenteils großformatige Arbeiten, aber auch kleinere Formate – mit Kreide, Acryl und Ölfarben gemalt – sind zu sehen. „Meine Motive finde ich quasi vor der Haustür, an der Nord- und Ostsee oder aber auf Reisen“, erzählt Margarethe Neuhaus, die 40 Jahre lang ein Lebensmittelgeschäft in ihrer Heimatgemeinde führte.

Die Malerei, der sie seit 1999 regelmäßig im heimischen Arbeitszimmer nachgeht, komme ihr sehr entgegen. „Ich bin ein sehr impulsiver Mensch, wenn’s bei mir zu sehr zappelt, dann ziehe ich mich zum Malen zurück“, sagt sie. · lw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Lautstarker „Spaziergang“ durch Rotenburg

Lautstarker „Spaziergang“ durch Rotenburg

Lautstarker „Spaziergang“ durch Rotenburg
„Dann ist der Spaß vorbei“

„Dann ist der Spaß vorbei“

„Dann ist der Spaß vorbei“
Werke weihen inklusives Wohnprojekt ein

Werke weihen inklusives Wohnprojekt ein

Werke weihen inklusives Wohnprojekt ein
Visselhöveder Arzt klagt: Wieder zu wenig Impfstoff

Visselhöveder Arzt klagt: Wieder zu wenig Impfstoff

Visselhöveder Arzt klagt: Wieder zu wenig Impfstoff

Kommentare