Evangelische Allianz lädt zum Glaubenskurs in das Gemeindehaus ein

„Wenn die Seele weint“

+
Roland Friedrichsen (l.) und Dietrich Otto laden ein. ·

Rotenburg - Die evangelische Allianz bietet einen Glaubenskurs „Alpha“ an. Er richtet sich an Menschen mit Zweifeln, Fragen oder Interesse am christlichen Glauben. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Teilnehmer einer christlichen Kirche angehört oder auch nicht, erklärte Pastor Dietrich Otto von der evangelisch-lutherischen Landeskirche im Gespräch mit der Rotenburger Kreiszeitung.

Er wird als Referent jeweils dienstags, beginnend am 13. August, von 19 bis 21.30 Uhr, im Gemeindehaus der Stadtkirche Rotenburg, zu interessanten Themen des Glaubens sprechen. „Die Abende gliedern sich in drei Teile. Sie beginnen mit einem Essen, dem der Vortrag folgt“, schildert Mitveranstalter Pastor Roland Friedrichsen von der Rotenburger Kreuzkirche den Ablauf. Für das Essen werde eine Spende von vier Euro erbeten. Danach folgt dann ein grundlegendes Thema des christlichen Glaubens wie unter anderem „Wenn die Seele weint, schreit der Körper“, „Wozu lebe ich eigentlich?“, „Christlicher Glaube ohne Jesus“ oder „Beten will gelernt sein“. Die Kursteilnehmer haben nach den Vorträgen die Möglichkeit, sich mit Fragen und Gedanken an einer Gesprächsrunde zu beteiligen, verspricht Pastor Otto. Übrigens, der „Alphakurs“ ist konfessionsübergreifend und wird in allen großen Kirchen und Glaubensgemeinschaften angeboten – weltweit in 150 Ländern.

Für die Organisation steht Pastor Friedrichsen ein Team von 20 Helfern aus verschiedenen Rotenburger und Scheeßeler Kirchengemeinden zur Verfügung.

„Für Menschen, die den Glauben in der heutigen Zeit verstehen möchten, die Impulse für ihren spirituellen Weg suchen oder die sich den Fragen nach Hoffnung und einem erfüllten Leben stellen, ist dieser Kurs besonders geeignet“, so Otto, der zwölf Jahre als Auslandspastor in Brasilien tätig war. Auch in Rotenburg ist der Referent kein Unbekannter.

Von 1975 bis 1985 arbeitete er als Jugend-Pastor und als Dozent für Religionspädagogik im Diakonissenmutterhaus Rotenburg. Anschließend war er bis zu seiner Pensionierung Pastor der Versöhnungskirche in Hamburg und erreichte viele Menschen mit den dort regelmäßig durchgeführten Alphakursen. Heut lebt er wieder in der Kreisstadt. Anmeldungen und Infos unter Ruf 04261 / 9437266 oder E-Mail an evangelischeallinanz@t-online.de. Prospekte liegen bei der Kreiszeitung und im Info-Büro der Stadt aus.

Am Sonnabend ist von 10 bis 12 Uhr ein Info-Stand vor dem Rudolf-Schäfer-Haus in der Fußgängerzone aufgebaut. · go

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

VfB droht Absturz in die Zweite Liga - Union im Vorteil

EU-Wahl-Auftakt - Hollands Sozialisten nach Prognose vorn

EU-Wahl-Auftakt - Hollands Sozialisten nach Prognose vorn

Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Kampf des DEB-Teams nicht belohnt: WM-Aus gegen Tschechien

Präventionspuppenbühne in Scheeßel

Präventionspuppenbühne in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Der Zusammenhalt zählt

Der Zusammenhalt zählt

Grüne haben Forderungen

Grüne haben Forderungen

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Randale im Metronom: Polizei muss aggressiven Mann bändigen

Kommentare