Techniker Krankenkasse schätzt die Zahl der Gefährdeten in Deutschland auf vier Millionen Menschen

Wenn die Kauflust zur Sucht wird

Mit dieser Karikatur macht die Techniker-Krankenkasse auf das Problem „Kaufsucht“ aufmerksam.Grafik: TK

Rotenburg - LANDKREIS ROTENBURG (neu) · Diagnose „kaufsüchtig“. Was klingt wie ein lustiger Spruch, wird für immer mehr Deutsche Gewissheit. Die Techniker Krankenkasse berichtet von 80 000 Kaufsüchtigen in Niedersachsen (TK) und rund 800 000 in der Republik, wobei die Dunkelziffer noch wesentlich höher sei. Allein die Zahl der Kaufsuchtgefährdeten wird auf vier Millionen Menschen geschätzt.

Dabei ist hier nicht die Rede von Schnäppchenjäger, denn für die Süchtigen spielt der Preis keine Rolle. Vielmehr geht es um die Gier, teure Textilien, Schuhe, CD´s, Bücher oder Möbel zu kaufen – aus der Kauflust ist eine Krankheit geworden. Alleine kommen die Betroffenen aus dem Teufelskreislauf Bestellen, Kaufen und Verstecken nicht mehr heraus, so die TK Niedersachsen.

Nach Angaben der TK ist Kaufsucht in Deutschland und den westlichen Industrienationen ein weit verbreitetes Phänomen. Sieben Prozent aller Erwachsenen sind kaufsuchtgefährdet. Die Tendenz zum süchtigen Kaufen hat in den letzten zehn Jahren spürbar zugenommen.

„Kaufsucht ist eine unauffällige Sucht. Sie kommt schleichend und wird immer massiver“, so Ulrike Fieback, Sprecherin der TK Niedersachsen. Es sei der Drang, Dinge zu kaufen, die man nicht benötigt – diese würden teilweise dann sogar weggeworfen. Kaufsucht sei ein Ersatz für Anerkennung, für fehlende Liebe, ein Füllen von innerer Leere, ein Trostpflaster, ein Partnerersatz. Kaufsucht geht oft mit Depressionen und Essstörungen einher. Frauen sind stärker betroffen als Männer, berichtet die ZK. Betroffene Männer kaufen vor allem technische Artikel, Auto- und Computerzubehör. Frauen dagegen Kleidung, Schuhe, Schmuck und Kosmetik. In den Geschäften seien die Verkäuferinnen immer besser geschult, Konsum wird immer aggressiver angeboten.

Wird der Betroffene am Kaufen gehindert, entwickele er Entzugserscheinungen, die sich in Herzrasen, Schweißausbrüchen und innerer Unruhe äußern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Das sind die Trends beim Wellness-Urlaub

Meistgelesene Artikel

Autofahrer kollidiert mit Baum: 50-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer kollidiert mit Baum: 50-Jähriger schwer verletzt

Gäste bedroht und Polizisten beleidigt: Mann in Handschellen von Party abgeführt

Gäste bedroht und Polizisten beleidigt: Mann in Handschellen von Party abgeführt

E-mobil ans Ziel: Michael Schwekendiek testet Car-Sharing-Angebot

E-mobil ans Ziel: Michael Schwekendiek testet Car-Sharing-Angebot

Kommentare