2,3 Promille in Wittorf

Betrunkener Autofahrer fährt zwei Hunde an

Wittorf - Ein alkoholisierter 50 Jahre alter Audifahrer hat am Sonntag zwei Hunde schwer und die Halterin leicht verletzt. Beamte der Polizei konnten den Mann im Laufe der Ermittlungen zu Hause antreffen.

Der 50-Jährige befuhr den Hainhorster Weg in Wittorf gegen 15 Uhr, erklärt die Polizei am Montag. Dort kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem Grünstreifen waren zwei Hunde angeleint, die der Mann traf und schwer verletzte.

Ohne sich um die Tiere zu kümmern, setzte er die Fahrt fort. Der Polizei war es dank der 47 Jahre alten Hundebesitzerin möglich, den Mann in Visselhövede zu finden. Die Halterin erlitt leichte Verletzungen. Der Führerschein des Audifahrers wurde beschlagnahmt, außerdem musste er eine Blutprobe abgeben. Ein Atemalkoholtest hatte vorher ergeben, dass der Mann 2,3 Promille im Körper hatte.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Aus, Schluss und vorbei: Letzte Videothek im Südkreis macht dicht

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Sattelzug hat 17 Tonnen Hühnerkot zu viel geladen

Kommentare