2,3 Promille in Wittorf

Betrunkener Autofahrer fährt zwei Hunde an

Wittorf - Ein alkoholisierter 50 Jahre alter Audifahrer hat am Sonntag zwei Hunde schwer und die Halterin leicht verletzt. Beamte der Polizei konnten den Mann im Laufe der Ermittlungen zu Hause antreffen.

Der 50-Jährige befuhr den Hainhorster Weg in Wittorf gegen 15 Uhr, erklärt die Polizei am Montag. Dort kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf dem Grünstreifen waren zwei Hunde angeleint, die der Mann traf und schwer verletzte.

Ohne sich um die Tiere zu kümmern, setzte er die Fahrt fort. Der Polizei war es dank der 47 Jahre alten Hundebesitzerin möglich, den Mann in Visselhövede zu finden. Die Halterin erlitt leichte Verletzungen. Der Führerschein des Audifahrers wurde beschlagnahmt, außerdem musste er eine Blutprobe abgeben. Ein Atemalkoholtest hatte vorher ergeben, dass der Mann 2,3 Promille im Körper hatte.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Tote und viele Verletzte bei Unruhen wegen Tempelberg-Krise

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Heidelbeer-Ernte im Heidekreis

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Relikt des Kalten Krieges in Unterstedt

Relikt des Kalten Krieges in Unterstedt

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Kommentare