Buschholz an der Wrietreith in Flammen

Wieder brennt es in der Nacht

Visselhövede - Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag den nach Forstarbeiten am Waldrand der Visselhöveder Wrietreith aufgehäuften Baumschnitt in Brand gesteckt. Das berichtet die Polizei. Mehreren Zeugen war der helle Lichtschein in der Nacht aufgefallen, und alle hatten sich gegen 3 Uhr früh bei Polizei und Feuerwehr gemeldet.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannten bereits mehr als hundert Kubikmeter Baumschnitt und Buschholz. Die Feuerwehr verhinderte ein Ausdehnen der Flammen auf das Wrietreithwäldchen. Aufgrund der feuchten Witterung geht die Polizei davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden sein dürfte.

Drei Feuer in zehn Tagen

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nehmen die Visselhöveder Beamten unter der Telefonnummer 04262 / 959830 entgegen.

Das ist bereits das dritte Feuer im nördlichen Visselhöveder Stadtgebiet in den vergangenen zehn Tagen. Denn am 26. Juni ging nachts ein Auto an der Pappelstraße in Flammen auf und am vergangenen Sonntag brannten abgelegte Baustellenabsperrungen an der benachbarten Eichenstraße. Bei beiden Feuern ist die Ursache noch unklar. Der Tatort der gestrigen vermutlichen Brandstiftung an der Wrietreith ist ebenfalls nur ein paar Meter entfernt. - jw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Vorfahrt missachtet: Polizei sucht Touran-Fahrer

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Aktionstag Umwelt in Fintel trotz Schmuddelwetter erfolgreich

Wie stehen Sie zu Fracking?

Wie stehen Sie zu Fracking?

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Pastor Thomas Steinke geht einen neuen Weg

Kommentare