Neues Konzept des Gewerbevereins: „Kleiner, feiner und gemütlicher“ / Buntes Programm

Weihnachtsmarkt am Heimathaus

+
Auch die Nonnen sind dabei.

Visselhövede - „Der Visselhöveder Weihnachtszauber wird verwandelt“, wie Jens Gilberg vom Gewerbeverein betont. Statt wie in den Vorjahren rund um das Rathaus werde der Markt kleiner, gemütlicher und auf dem Gelände am Hallenbad direkt hinter dem Heimathaus am zweiten Adventswochenende (9. und 10. Dezember jeweils ab 14 Uhr) stattfinden.

Nachdem der mittelalterliche Markt schon im vergangenen Jahr nur noch einen sehr kleinen Teil eingenommen habe, sei ein neues Konzept erarbeitet worden. Wichtig sei dem Gewerbeverein als Veranstalter gewesen, dass wieder ein weihnachtlicher Charakter vorherrsche.

Im Wesentlichen wird demnach auf wenige, nicht gewerbliche Aussteller gesetzt. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag beginnt der Weihnachtszauber mit einer Happy Hour. Bei den Nonnen wird es dann in gewohnt fröhlicher Atmosphäre Eierpunsch und Glühwein zum Sonderpreis geben. Ebenso wird der Train of Music in dieser ersten Stunde Glühwein und Lumumba günstiger abgeben.

Viel los im Weihnachtswald

Außerdem gibt es dort den Weihnachtsbaumverkauf. Der Baum kann in Ruhe ausgesucht und am Sonntag ab 18 Uhr abgeholt werden. An beiden Tagen kommt zwischen 16 und 17 Uhr der Weihnachtsmann in den Weihnachtswald des Vereins und verteilt an Kinder bunte Teller, wie sie früher einmal waren. Außerdem stehen weitere lukullische Leckereien parat und es wird eine Cocktailbar im Weihnachtswald zwischen den Feuerkörben aufgebaut.

Ergänzt wird dies mit weihnachtlicher Handarbeit und Deko aus Holz. Natürlich dürfen auch ein paar Vorführungen der Kinder nicht fehlen. Der genaue Terminplan für diese Präsentationen ist noch in Arbeit.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Meistgelesene Artikel

Nach Zwischenfall an Kita: Verwirrter Mann erneut mit Messer unterwegs

Nach Zwischenfall an Kita: Verwirrter Mann erneut mit Messer unterwegs

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

Diakonie Rotenburg setzt Chefarzt Bernhard Prankel vor die Tür

„Das ist ein richtiges Elend“

„Das ist ein richtiges Elend“

Traktor brennt auf Acker aus

Traktor brennt auf Acker aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.