Bürgerstiftung Visselhövede hilft bei vielen Projekten

Schnell und unbürokratisch

Bürgerstiftung Visselhövede und Vereinsmitglieder
+
Hannes Wilkens (v.r.), Jens Gilberg und Jörg Schlichting von der Bürgerstiftung Visselhövede haben in den vergangenen Monaten einige Projekte gemeinnütziger Organisationen unterstützt, die sonst nicht so einfach zu realisieren gewesen wären.

Visselhövede – „Tue Gutes und sprich auch drüber!“ Das ist zwar nicht unbedingt das Motto der Visselhöveder Bürgerstiftung, aber dem Kuratorium liegt schon eine Menge daran, den Menschen aus der Stadt und den Dörfern mitzuteilen, dass es diese Art der Förderung für Projekte durch gemeinnützige Institutionen durch eben diese Stiftung überhaupt gibt.

„Und wir haben immer eine Menge Geld zu verteilen“, so Stiftungssprecher Hannes Wilkens, der mit seiner Gruppe coronabedingt zwar in den vergangenen Monaten ein wenig im Hintergrund bleiben musste, aber dafür jetzt gleich acht Projekten finanziellen Rückenwind gegeben hat.

„Wir unterstützen zum Beispiel einige Vereine bei ihrem Vorhaben, nach der Pandemie wieder eine wenig auf die Beine zu kommen, aber auch an Großprojekten haben wir uns schon beteiligt“, so Wilkens, der auf dem Jeddinger Sportplatz einige Vertreter der beschenkten Gruppen und Vereine begrüßte.

Der Ort war auch gut gewählt, denn das neue Sport- und Schützenhaus Jeddingens diente als die richtige Kulisse, denn die Bürgerstiftung hat für einen Teil der Außengestaltung des Neubaus gesorgt. „Und das ging so unbürokratisch und unkompliziert, besser kann es gar nicht sein“, dankte MTV-Vorstand Peer Leefers, den Bürgerstiftungsvertretern Hannes Wilkens, Jens Gilberg und Jörg Schlichting.

Neben dem MTV bekommt auch die DLRG-Ortsgruppe Visselhövede eine Zuwendung, damit der „Schwimmunterricht nach der langen Schließzeit der Bäder in der Region wieder forciert werden kann“, wie Gisbert Stöhr es formulierte. Die Ortsgruppe wird übrigens einen Höhepunkt des Visselhöveder Ferienprogramms begleiten: „Bei der Regatta auf dem großen Vissel-See sorgen wir für die Sicherheit“, berichtete Stöhr, dessen Gruppe sich von dem Geld der Bürgerstiftung auch ein Pavillon für Veranstaltungen angeschafft hat.

Noch ist Geld da

Die Stiftung hat in den vergangen zwölf Monaten aber auch die Restaurierung der alten Nindorfer Schule mit einem Obolus unterstützt, der Spielplatz in Drögenbostel wurde aufgewertet und ein großes Sonnensegel sorgt jetzt im Jeddinger Neubaugebiet Vogtsmoor für Schatten, wenn die jüngsten Bewohner in der Sandkiste des Spielplatzes buddeln.

Auch ein Sportspieltag des VfL Visselhövede hat ebenso eine Zuwendung bekommen, wie die Fortschreibung der Chronik der kleinen Ortschaft Wehnsen. „Das hat uns schon ganz schön geholfen, sonst hätten wir den zweiten Band, der die Jahre 2002 bis 2020 unter anderem mit vielen Bildern in den Fokus rückt, gar nicht so schnell fertigstellen können“, freut sich Heinrich Freytag über die Hilfe.

Insgesamt hat die Bürgerstiftung einen „höheren vierstelligen Betrag“, wie Jörg Schlichtung es nannte, für diese Projekte zur Verfügung gestellt. Und mit der einfachen und unkomplizierten Hilfe soll damit noch lange nicht Schluss, sein, denn „es steht noch Geld zur Verfügung“, machte Hannes Wilkens Appetit auf mehr.

Die Bürgerstiftung wird übrigens immer wieder gerne als Adressat für Geldspenden aus runden Geburtstagen aber auch aus Beerdigungen genommen. „Da können sich die Leute sicher sein, dass es ihren Mitbürgern in irgendeiner Form zugutekommt“, animiert Wilkens, bei Festivitäten an die Bürgerstiftung zu denken.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sanierung der Bundesstraße mit Radweg in Sottrum beginnt Mitte August

Sanierung der Bundesstraße mit Radweg in Sottrum beginnt Mitte August

Sanierung der Bundesstraße mit Radweg in Sottrum beginnt Mitte August
Ferdinands-Feld-Festival an drei Wochenenden auf dem Flugplatz Rotenburg

Ferdinands-Feld-Festival an drei Wochenenden auf dem Flugplatz Rotenburg

Ferdinands-Feld-Festival an drei Wochenenden auf dem Flugplatz Rotenburg
Ehepaar Norden gibt Lütje Isdeel in Fintel wegen benachbarten Bautätigkeiten auf

Ehepaar Norden gibt Lütje Isdeel in Fintel wegen benachbarten Bautätigkeiten auf

Ehepaar Norden gibt Lütje Isdeel in Fintel wegen benachbarten Bautätigkeiten auf
Feuerwehreinsatz in Zeven: Kita in Flammen – hoher Schaden

Feuerwehreinsatz in Zeven: Kita in Flammen – hoher Schaden

Feuerwehreinsatz in Zeven: Kita in Flammen – hoher Schaden

Kommentare