Mehrere hundert Euro erbeutet

91-Jähriger wird in eigener Wohnung Opfer eines Raubüberfalls

Visselhövede - Ein 91 Jahre alter Mann ist in Schwitschen Opfer eines Raubüberfalls geworden. Drei noch unbekannte Täter überfielen den Mann am Sonntagabend in seiner Wohnung in Schwitschen. 

Gegen 17 Uhr klingelte es an der Wohnungstür des Senioren. Als der Mann öffnete, stürmten die Unbekannten auf ihn zu und stießen ihn zu Boden. Die Täter durchsuchten den wehrlosen Mann und fanden in seiner Hosentasche eine Geldbörse. Anschließend durchstöberten die Fremden auch die an der Garderobe hängenden Jacken. Mit der schwarzen Geldbörse, in dem sich mehrere hundert Euro befanden, verließen die Täter die Wohnung. 

Zeugen haben zur gleichen Zeit in Tatortnähe drei verdächtige Männer beobachtet. Sie seien auf Fahrrädern in der Kurzen Straße aus Richtung Große Straße unterwegs gewesen. Einer von ihnen sei dunkelhäutig gewesen. Die Unbekannten haben auffällig farbige T-Shirts getragen - eines in gelb-orange. Hinweise nimmt die Polizeistation Visselhövede unter Telefon 0 42 62/95 98 30 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Meistgelesene Artikel

Unterricht für das „echte Leben“

Unterricht für das „echte Leben“

Glätteunfall auf der Kreisstraße 113

Glätteunfall auf der Kreisstraße 113

Manfred Radtke übt scharfe Kritik am Grünflächen-Patenschaftsprogramm der Stadt

Manfred Radtke übt scharfe Kritik am Grünflächen-Patenschaftsprogramm der Stadt

Stadt Rotenburg baut die Nindorfer Straße und den Mühlhasenweg aus

Stadt Rotenburg baut die Nindorfer Straße und den Mühlhasenweg aus

Kommentare