Verkaufsoffener Sonntag bei schönstem Frühlingswetter und vielen Angeboten

Viele Gäste in der Innenstadt

Auch der Flohmarkt war sehr gut besucht, er lockte viele Gäste aus der Umgebung an. - Fotos: aki

Visselhövede - Bei schönstem Frühlingswetter säumten am Sonntag Hunderte Besucher die Visselhöveder Innenstadt. Der Gewerbeverein hatte zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Viele Geschäfte beteiligten sich mit Sonderaktionen und begrüßten die Gäste mit Sekt oder hielten kleine Überraschungen zum Saisonauftakt parat. Aber nicht alle Gewerbetreibende öffneten die Türen.

„Dadurch, dass die Goethestraße für den Verkehr nicht gesperrt ist, ist es für einige Geschäfte weniger reizvoll“, mutmaßte Ulf Timmann, Vorsitzender des Gewerbevereins. Da nur drei Mal im Jahr eine Straßensperrung möglich sei, konzentriere sich der Verein auf die Publikumslieblinge – den Apfel-, Martins- und den Weihnachtsmarkt. „Das schöne Wetter ist bestellt! Wir haben den Termin bewusst außerhalb der Konfirmationszeit gelegt, und die Stadt ist gut besucht, alles Weitere wird sich zeigen“, so Timmann, der auch Überlegungen anstellt, im nächsten Jahr lediglich den Marktplatz separat für die Veranstaltung zu sperren. Erfreulich war, dass der Spielmannszug „Train of Musik“ mit Kinderschminken, Vogelhäuschen bemalen und einem Kuchenzelt den Marktplatz belebte. „Wir haben den abseits gelegenen Platz bewusst ausgewählt, um uns auszubreiten“, verriet die Vorsitzende Gaby Adler schmunzelnd.

Bereits am Vormittag boomte auch der Flohmarkt auf dem großen Combi- und Aldi-Parkplatz. Organisatorin Heike Wahlers zeigte sich angesichts der zahlreichen Kunden und Anbieter zufrieden. Der Flohmarkt lockte auch viele Gäste aus der Umgebung an, die einfach auf der Durchreise einen Zwischenstopp einlegten. Auf dem großen Parkplatz konnten die jüngsten Besucher zum Zeitvertreib auf den Hüpfburgen herumtollen, und auch die kulinarischen Angebote ließen kaum einen Wunsch offen.

Am beliebtesten waren an diesem Tag übrigens die Blumenhändler, die jede Menge Frühlingsblüher anboten. Die Eisdiele und das Stadtcafé stellten angesichts des Wetters sogar zusätzliche Tische auf den Bürgersteig – so groß war der Andrang an diesem Frühlingstag. - aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

22. Beeke-Festival begeistert Folklore-Fans in Scheeßel

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Mittelalter-Markt in Höperhöfen: „Liberi Effera“ brechen das Eis

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Chester Bennington beim Hurricane: „Einer der besten Auftritte“

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Veranstalter erwartet 10.000 Besucher beim Ferdinands-Feld-Festival

Kommentare