Unterstand brennt ab

Die Feuerwehr am brennenden Unterstand im Einsatz.

Visselhövede – Der Brand eines landwirtschaftlichen Unterstands in der Feldmark des Bereichs Visselhövede-Wüstenhof hielt am Freitagabend gegen 19.30 Uhr 39 Feuerwehrleute aus Buchholz, Schwitschen und Visselhövede auf Trab.

„Schon von weither war eine große Rauchentwicklung festzustellen. Die mit Atemschutz ausgerüsteten Einsatzkräfte gingen unverzüglich mit mehreren Strahlrohren vor, damit sich der Brand bei der trockenen Witterung nicht auch noch auf den angrenzenden Wald ausbreiten konnte“, teilt Feuerwehrsprecher Jonas Hermonies mit. Der eigentliche Brand des rund 35 Quadratmeter großen Unterstands sei allerdings schnell unter Kontrolle gewesen.

Gut zwei Stunden nach der Alarmierung sei die rund 140 Meter lange Leitung wieder aufgenommen worden, durch die das Löschwasser aus dem angrenzenden Visselbach gepumpt worden war. „Die Einsatzstelle wurde anschließend weiträumig gegen das Betreten durch Unbefugte abgesperrt“, so Hermonies.

Wie es zu dem Feuer in dem leeren Unterstand gekommen sei, werde nun die Polizei klären.  jw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump droht im Aufruhr mit US-Militär

Trump droht im Aufruhr mit US-Militär

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Landwirte sind stinksauer auf die Bundesumweltministerin

Landwirte sind stinksauer auf die Bundesumweltministerin

Trömen-Haus an der Zevener Straße hat zahlreiche Veränderungen erlebt

Trömen-Haus an der Zevener Straße hat zahlreiche Veränderungen erlebt

Hoffen auf das Weihnachtsgeschäft

Hoffen auf das Weihnachtsgeschäft

Kommentare