Unternehmensgruppe Hoyer verzichtet auf Geschenke für Kunden / Hilfe für 25 Einrichtungen

Geld für Kita, Grundschule und Jugendfeuerwehr

+
Die Hoyer-Männer Jens Dräger und Gerald Lutz in der Schule.

Visselhövede - Vor einigen Jahren hatte die Visselhöveder Unternehmensgruppe Hoyer damit begonnen, auf Weihnachtsgeschenke für die Kunden zu verzichten und lieber soziale Projekte zu unterstützen. 25 Einrichtungen werden in diesen Tagen mit einer Geldspende überrascht. Drei Empfänger aus Visselhövede dürfen sich freuen. „In diesem Jahr haben wir uns für den Kindergarten Fabula und die Kastanienschule Visselhövede sowie die Jugendfeuerwehr Visselhövede entschieden“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Die Gründe lägen auf der Hand: „Der städtische Kindergarten muss die Vorgaben des Gesetzgebers erfüllen und Krippenplätze anbieten. Die finanziellen Mittel sind für die Anschaffung von pädagogischen Mitteln oftmals begrenzt.“ Mit 500 Euro greift Hoyer dem Fabula unter die Arme.

Die doppelte Summe bekommt die Kastanienschule. „Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass die Bildung der Kinder gelingt! Die Politik spricht häufig über die Zukunft des Nachwuchses, aber oft scheitert der gute Wille am Kämmerer“, so die Hoyer-Gruppe.

500 Euro bekommt auch die Jugendfeuerwehr. Von dem Geld sollen weitere praxisnahe Materialen angeschafft werden, damit der Ausbildungsdienst in der Jugendfeuerwehr noch spannender wird.

jw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare