Unfälle in bei Wittorf und Bellen / Gefahrgut-Lkw kommt von Straße ab

64-Jähriger verletzt sich schwer

+
Die Einsatzkräfte aus Wittorf mussten die hydraulische Schere und Spreizer einsetzen, um den Fahrer zu befreien.

Visselhövede - Aufgrund von Glätte ist es am Dienstag im Visselhöveder Stadtgebiet zwei Mal zu schwereren Verkehrsunfällen gekommen. So prallte gegen 15 Uhr ein 64-Jähriger mit seinem Mitsubishi auf der Bundesstraße 440 zwischen Düsternheide und Wittorf gegen einen Baum, als er gleich mehrere Fahrzeuge überholen wollte, geht aus einem Polizeibericht hervor. Beim Wiedereinscheren verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er musste schwer verletzt in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert werden. Drei weitere Unfallbeteiligte kamen mit leichteren Blessuren davon, heißt es weiter.

Der zuerst eingetroffene Rettungsdienst kümmerte sich bereits um den Fahrer, als die Wittorfer Feuerwehr sich daran machte, den 64-Jährigen mithilfe hydraulischer Schere und Spreizer, die Türen der Fahrerseite zu entfernen. Die alarmierten Kräfte aus Visselhövede unterstützen dabei mit dem Aufstellen von Scheinwerfern, um die Einsatzstelle in der Abenddämmerung auszuleuchten, berichtet ein Feuerwehrsprecher.

Gegen 19 Uhr kam es auf der Kreisstraße 210 bei Bellen zu einem Unfall, bei dem ein mit Propangas beladener Lkw von der Straße abgekommen war. Der Fahrer hatte zuvor einem Pkw ausweichen müssen, der seine Fahrbahn kreuzte. Dieser wurde von dem Lastwagen getroffen. Der Lkw stürzte daraufhin in den Graben und touchierte mehrere Bäume. Verletzt wurde dabei weder die Fahrerin des Pkws noch der Lkw-Fahrer. Die Beamten der Polizei übernahmen in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei die Bergung.

mro

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

SPD sieht Konflikte auf die Gemeinde Bothel zukommen

Kommentare