Theategruppe des Plattdeutschen Vereins zeigt Komödie auch am Wochenende

Noch zweimal „Willem sien Willen“

+
Aufregung in der Praxis: Jochen Petersen (Hauke Cartens) ist vom Pferd gefallen.

Visselhövede - Nach der furiosen Premiere ist das neue Theaterstück „Willem sien Willen“ des Plattdeutschen Vereins Visselhövede auch am kommenden Wochenende wieder zu sehen.

Und zwar am Samstag und Sonntag jeweils ab 14.30 Uhr in der Aula der Oberschule an der Lönsstraße. Wie immer sorgen die „Visselmuskanten“ des Plattdeutschen Vereins für stimmungsvolle Musik vor den Aufführungen und in den Pausen. Karten im Vorverkauf gibt es beim Sanitärfachgeschäft Alms & Bruns an der Süderstraße für sieben Euro. An der Abendkasse kosten die Karten einen Euro mehr.

In der Geschichte geht es um Doktor Jan Vahlefeldt (Matthias Bruns), der es als neuer Arzt gemeinsam mit seiner Tochter Lisa (Jessica Hermonies) in Visselhövede gar nicht so einfach hat. Schließlich tritt er wunschgemäß das Erbe seines Onkels Willem an, der dramatisch in der Vissel ertrunken war. Doch nun muss sich Vahlefeldt mit den Patienten Meta Klanke (Christa Voß), Theo Fennekohl (Horst Gerken) und Mine Klasen (Ulrike Habel) herumärgern, denen außer Langeweile eigentlich nichts fehlt. Mit der schrulligen, eigenwilligen Mentalität ihrer neuen Patienten und deren Dauerdurst können die einstigen Städter wenig anfangen. Gut nur, dass sie auch gleich „Hauswartin“ Anna Michels (Heike Netter), die gute Seele der Praxis, mit geerbt haben.

Denn sie schmeißt nicht nur den Laden, sondern gibt auch während der Behandlung wertvolle Tipps, hält die Patienten mit kleinen Schnäpschen bei Laune und kümmert sich auch um das Liebesleben ihrer Mitmenschen. Und dann geht es in der Praxis richtig rund. Bauer Willy Husmann (Michael Voß) passt es aber zum Beispiel gar nicht, dass sich Nichte Nele (Darline Cordes) in Hannes Kruse (Torben Luttmann) verguckt hat. Schließlich soll sie mal den Hof erben.

Lisa entflammt in Leidenschaft zu Schürzenjäger Jochen Petersen (Hauke Carstens), was wiederum Anna gar nicht gefällt. Auch der gute Doktor muss sich vor den Avancen von Mine Klasen retten, die ihn per Gänsebraten verführen will. Dumm nur, dass Gans Agatha all zu viel Menschlichkeit intus hat und der Doktor dann doch lieber eine Gallenkolik bekommt.

Hinter der Bühne agieren Christine Luttmann als Souffleuse, Tanja Cordes, Stefanie Rose (Maske und Frisuren) sowie Roswitha Ofori-Thomas, die Regisseurin Angela Kirchfeld als Regieassistentin zur Seite steht.

Für das Bühnenbild zeigen sich Frank Behrens, Manfred Vesper und Gerd Brunkhorst verantwortlich.

aki

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrerin schwer verletzt

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Das Herz der Stadt ist seit 30 Jahren autofrei

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Aus Freundschaft wurde er zum Straftäter

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Schließung von Notaufnahme in Zeven schlägt hohe Wellen

Kommentare