Sportplatz Auf der Loge ist sanierungsbedürftig

Stolperfallen auf der Laufbahn

+
Besonders die Laufbahn des Sportplatzes Auf der Loge ist sanierungsbedürftig. Sie hat daher Priorität.

Visselhövede - Von Matthias Röhrs. Unzählige Risse, einige Dellen und jede Menge Algen – das auf dem Schulsportplatz Auf der Loge viel Freude an Bewegung aufkommt, ist schwer vorstellbar. Das soll sich nun aber ändern, die zuständigen Ausschüsse des Visselhöveder Stadtrats beraten in diesen Wochen über die Sanierung der Anlage. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Das Tartanfeld mit Basketball-, Tennis oder auch Spring-Markierungen sowie die angrenzende 100 Meter lange Laufbahn tun bereits seit 35 Jahren ihren Dienst im Schulsport. Und in dieser Zeit haben sie ordentlich gelitten. Viele Risse haben sich auf der Fläche gebildet, teilweise wurde sie mit Flicken versehen, doch an deren Rändern gibt es bereits weitere Lücken. Die Laufbahn ist mit Algen überzogen, an manchen Stellen drücken die Wurzeln der am Rand stehenden Bäume die Bahn nach oben, reißen sie auf.

Es ist kein schöner und kein sicherer Platz mehr für die Oberschüler und Kastanienschüler, die hier ihren Sportunterricht bestreiten. Das hat man auch im Rathaus erkannt, dort will man jetzt handeln. Nachdem der Schulausschuss sich bereits Mitte September für eine Sanierung beziehungsweise einen Neubau ausgesprochen hat, soll sich am Dienstag der Bauausschuss mit den Details befassen.

„Die Wünsche gehen da auseinander“, weiß Hauptamtsleiter Klaus Twiefel. Deshalb werden die Mitglieder des Bauausschusses am Dienstag vor allem diskutieren, inwieweit eine Sanierung Sinn macht und ob man sie nur gegebenenfalls auch teilweise durchführt; denn das Unterfangen könnte eine teure Angelegenheit werden.

Dellen und Risse sind deutliches Signal

Ein kompletter Neubau des 2.800 Quadratmeter großen Spielfeldes würde etwa 405.000 Euro kosten, eine Sanierung dagegen zirka 5.300 Euro. Die Laufbahn schlägt neu 71.000 beziehungsweise 101.000 Euro zu Buche – je nachdem, ob man bei den jetzt vorhandenen fünf Bahnen bleibt oder sie auf drei reduziert. Laut einer Stellungnahme der Kastanienschule würden drei ausreichen. Was die Bahn angeht, ist man sich allerdings bereits einig. Die Dellen und die Risse waren ein zu deutliches Signal für den Schulausschuss. „Die Bahn hat oberste Priorität“, sagt Twiefel, ihr Zustand sei „gefährlich“.

Neben den Sportflächen stehen auch andere Bereiche des Geländes zur Diskussion. So sind die Kunststoffmatten im Eingangsbereich des Platzes abgängig und könnten beispielsweise durch eine Rasenfläche ersetzt werden. Zudem muss der Randstreifen zur Straße Auf der Loge von den Wurzeln befreit und hergerichtet werden. Zu guter Letzt bedarf der Fußweg zwischen Oberschule und Sportplatz ebenfalls einer Sanierung. Dort könnten laut Sitzungsvorlage Betonplatten neu verlegt werden.

Die Mitglieder des Bauausschusses werden sich am Dienstag bei einer Begehung ein genaues Bild von der Situation vor Ort machen. Ihre Sitzung beginnt danach um 17 Uhr im Rathaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Visselhöveder findet Riesenboviste

Visselhöveder findet Riesenboviste

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Achte Visselhöveder Herbstrallye wird am Samstag gestartet

Verkauf verzögert sich

Verkauf verzögert sich

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Edeltraut Rath zeigt ihre Ausstellung „Elementarteilchen“

Kommentare