Schützen ermitteln ihre Landkreiskönige / Rotenburg siegt beim Kreisvergleich

Bammann, Rathjen und Grafelmann an der Spitze

+
Die neuen Landkreis-Majestäten (vorn) und die Sieger der Vergleichwettbewerbe in den verschiedenen Klassen mit der stellvertretenden Landrätin Elke Twesten (2.v.l.).

Schwitschen - Der Jubel war groß gestern Abend als Olaf Rautenberg, Präsident des Kreisschützenverbands Rotenburg die neuen Schützenkönige des gesamten Landkreises proklamierte. Neue Regenten sind: Bei der Schützen Erwin Bammann (Schützenverein Hatzte-Ehestorf), bei den Damen Ira-Corinna Rathjen (Borchel) und bei der Jugend Finn-Ole Grafelmann (Seedorf).

46 Könige aus den drei Schützenkreisen Rotenburg, Bremervörde und Zeven kämpften gestern Nachmittag um die Landkreiskrone im Schützenwesen im hochmodernen Schwitscher Schießstand. „Das sind nicht ganz so viele wie 2014, aber es liegt wohl daran, das unser Landkreis so groß ist und die Entfernungen so weit“, wie Holger Ruhbach vom Kreisvorstand bemerkte.

Dennoch waren Veranstalter und Ausrichter mit der Beteiligung zufrieden. „Insgesamt 31 Mannschaften, davon 20 aus dem Kreisschützenverband Rotenburg nahmen an den Teamwettbewerben teil“, freute sich Olaf Rautenberg, der auch den Siegerpokal im Kreisvergleich entgegennahm. Auf Platz zwei landete Zeven, knapp verfolgt von den Bremervördern.

Hier die weiteren Ergebnisse, Herren-Altersklasse Einzel: 1. Holger Rubach (Kuhstedt), 2. Frank Keller (Sittensen), 3. Klaus Weseloh (Ostervesede).

Damen-Altersklasse Einzel: 1. Dagmar Albers (Seedorf), 2. Ulrike Lüning (Kirchwalsede), 3. Gunda Müller (Helversiek). Einzel Herren-Senioren: 1. Hans-Dieter Grimm (Taaken), 2. Fritz-Jürgen Gerke (Schwitschen), 3. Hans-Jürgen Henke (Kirchwalsede). Einzel Damen-Senioren: 1. Margret Mehrkens (Farven), 2. Annegrete Thode (Ostervesede), 3. Margot Huch (Westervesede). Einzel-Schützenklasse: 1. Andreas Leygraf (Eversen), 2. Pascal Pape (Nindorf), 3. Pascal Lamprecht (Reeßum).

Einzel-Damenklasse: 1. Janine Ziehmann (Farven), 2. Imke Wischmann (Kirchwalsede), 3. Maike Lüdeke (Helvesiek). Mannschaftswertung: 1. SV Taaken mit Hans-Dieter Grimm, Hans-Jürgen Adam und Horst Knebel, 2. SV Sittensen mit Günter Lührs, Frank Keller und Alfred Riepshoff, 3. SV Kirchwalsede mit Hans-Jürgen Henke, Hans-Joachim Norden und Ulrike Lüning.

jw

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Schüler erteilen Rassismus einen Platzverweis

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Westervesede: Noch jede Menge Müll vom Hurricane-Festival 2016 

Lkw-Fahrer erleidet Schlaganfall auf A1

Lkw-Fahrer erleidet Schlaganfall auf A1

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Hartmut Leefers: „Das ist ein schwieriger Prozess“

Kommentare